Nekrolog 2021



30.04. – Claudia Barrett (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Robot Monster, Flucht aus Zahrain)
29.04. – Anne Buydens (alias Anne Douglas) (Amerikanische Schauspielerin und Produzentin)
29.04. – Johnny Crawford  (Amerikanischer Schauspieler und Sänger, u.a. Westlich von Santa Fe, El Dorado)
29.04. – Frank McRae (Amerikanischer Schauspieler und Americ. Football Spieler, u.a. Shaft in Afrika, Rocky II)
29.04. – Will Mecum  (Amerikanischer Musiker, Gitarrist bei Karma to Burn)
29.04. – Filippo Mondelli (Italienischer Ruderer, EM-Gold 2017 und 2018, WM-Bronze 2017 und 2019)
29.04. – Sunao Wada  (Japanischer Blues- und Jazzgitarrist)
28.04. – Michael Collins  (Amerikanischer Astronaut, Gemini 10 und Apollo 11)
28.04. – Peter Drescher   (Deutscher Schriftsteller)
28.04. – Martin Kluger  (Deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, u.a. Felidae, Natalie III – Babystrich online)
28.04. – El Risitas   (Spanischer Komiker und Schauspieler)
27.04. – Carl-Wilhelm Edding   (Deutscher Unternehmer und Fabrikant  (Edding-Filzstifte))
26.04. – Tamara Press  (Sowjetische Kugelstoßerin und Diskuswerferin, Olympia-Gold 1960 und 1964)
26.04. – Al Schmitt (Amerikanischer Tontechniker und Musikproduzent, u.a. Jefferson Airplane, Neil Young, Toto)
26.04. – Rory Young   (Irischer Wildtierschützer, Mitgründer von Chengeta Wildlife)
25.04. – John Konrads  (Australischer Schwimmer lettischer Herkunft, Olympia-Gold + 2x Bronze 1960 in Rom)
25.04. – Wolf-Ingo Usbeck  (Deutscher Fußballspieler, u.a. Tasmania Berlin und 1.FC Nürnberg)
25.04. – William Wiley  (Amerikanischer Konzeptkünstler, Maler, Grafiker und Zeichner (Funky-Art))
24.04. – Alber Elbaz  (Israelischer Modeschöpfer, u.a. für Lanvin) (Covid-19-Opfer)
24.04. – Shunsuke Kikuchi (Japanischer Filmkomponist, u.a. Sasori, Dragon Ball und Dragon Ball Z)
24.04. – Christa Ludwig   (Deutsche Opern- und Konzertsängerin im Mezzosopran)
24.04. – Reinette van Zijtveld  (Holländische Jazzsängerin, u.a. mit Albert Mangelsdorff, Lumberjack Big Band)
23.04. – Fredi  (alias Matti Kalevi Siitonen)(Finnischer Schlagersänger, u.a. „Varjoon-suojaan“, „Pump Pump“)
23.04. – Milva  (Italienische Sängerin und Schauspielerin, u.a. Der Himmel über Berlin)
23.04. – Yves Rénier  (Französischer Schauspieler, u.a. Der Graf von Monte Christo, Kommissar Moulin)
23.04. – Bill Whittington   (Amerikanischer Automobilrennfahrer)
22.04. – Selma Gürbüz  (Türkische Malerin und Bildhauerin) (Covid-19-Opfer)
22.04. – Shock G / Humpty Hump  (Amerikanischer Rap-Musiker, u.a. bei Digital Underground)
21.04. – Thomas Fritsch (Deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, u.a. Rivalen der Rennbahn, Der Wixxer)
20.04. – Monte Hellman (Amerikanischer Regisseur und Filmproduzent, u.a. Das Schießen, Asphaltrennen)
20.04. – Willi Herren  (Deutscher Entertainer, Schlagersänger und Schauspieler u.a. Lindenstraße)
20.04. – Joe Long  (Amerikanischer Bassist und Sänger, u.a. bei den Four Seasons)
20.04. – Les McKeown  (Englischer Sänger, u.a. bei den Bay City Rollers)
19.04. – Danny Awege (Deutscher Sänger und Schauspieler, u.a. Bühne frei – Ich male dir ein Bild, Polizeiruf 110)
19.04. – Willy van der Kuijlen  (Holländischer Fußballspieler, u.a. bei PSV Eindhoven)
19.04. – Sven Lager  (Deutscher Schriftsteller der Popliteratur, Gründer des Sharehouse Refugio)
19.04. – Jim Steinman  (Amerikanischer Komponist und Musikproduzent, u.a. für Meat Loaf, Bonnie Tyler)
18.04. – Anna Justice   (Deutsche Regisseurin und Drehbuchautorin, u.a. Tag der Wahrheit)
18.04. – Frank McCabe  (Amerikanischer Basketballspieler, Olympia-Gold 1952 in Helsinki)
18.04. – Paul Oscher  (Amerikanischer Bluessänger, Pianist, Gitarrist und Mundharmonikaspieler)
17.04. – Black Rob   (Amerikanischer Rap-Musiker)
17.04. – Gerd Metz  (Deutscher Leichtathlet, EM-Bronze 1966 in Budapest)
16.04. – Charles „Chuck“ Geschke  (Amerikanischer Softwareentwickler und Unternehmer, u.a. Adobe)
16.04. – Lew Lewis (Englischer Sänger und Mundharmonikaspieler, u.a. mit Dr. Feelgood, Stranglers, The Clash)
16.04. – Barry Mason (Englischer Songwriter, u.a. für Tom Jones, The Merseybeats, Gene Pitney)
16.04. – Helen McCrory (Englische Schauspielerin, u.a. Casanova, Die Queen, Harry Potter-Heiligtümer des Todes)
16.04. – Anthony Powell  (Englischer Kostümbildner, u.a. Papillon, Tod auf dem Nil, Indiana Jones 2)
16.04. – Paul Schneider   (Deutscher Bildhauer)
16.04. – Felix Silla  (Italienischer Schauspieler, u.a. Planet der Affen, Buck Rogers, Die Rückkehr der Jedi-Ritter)
16.04. – Mari Törőcsik  (Ungarische Schauspielerin, u.a. Karussell, Jungs aus der Paulstraße, Stille und Schrei)
15.04. – Gerda Herrmann   (Deutsche Komponistin und Dichterin)
15.04. – Barby Kelly  (Irisch-Amerikanische Musikerin, Sängerin bei der Kelly Family)
14.04. – Alexander Katz  (Deutscher Jazzposaunist und –sänger und Bandleader)
14.04. – Rusty Young  (Amerikanischer Musiker, u.a. Pedal-Steel-Gitarrist bei Poco)
12.04. – Franz Pöhacker  (Österreichischer Bildhauer)
12.04. – Jalal Yousef   (Venezolanischer Poolbilliardspieler)  (Covid-19-Opfer)
11.04. – Joseph Siravo  (Amerikanischer Schauspieler  (u.a. Carlito’s Way, Wisegirls, 16 Blocks, The Report)
11.04. – Daunte Wright  (Amerikanisches Polizeiopfer)
10.04. – Quinton Claunch  (Amerikanischer Country-Musiker und Musikproduzent)
10.04. – Bob Porter  (Amerikanischer Musikproduzent, Diskograph, Autor und Hörfunkmoderator)
10.04. – Bosse Skoglund  (Schwedischer Schlagzeuger und Vibraphonist, u.a. für Bo Hansson, Peps Persson)
09.04. – DMX   (Amerikanischer Rap-Musiker und Schauspieler, u.a. Romeo must die, Born 2 die)
09.04. – Wolfgang Kaniber  (Deutscher Fußballspieler, u.a. VFL Osnabrück und Racing Straßburg)
09.04. – HRH Philip, Duke of Edinburgh  (Englischer Prinzgemahl von Queen Elizabeth II)
08.04. – Isla Eckinger  (Schweizer Jazzbassist und Vibraphonist, u.a. bei Manfred Schoof, Klaus Weiss)
08.04. – Ekkehard Fasser  (Schweizer Bobfahrer, Olympia-Gold 1988, WM-Gold 1983, EM-Gold 1983)
08.04. – Conn Findlay  (Amerikanischer Ruderer, Olympia-Gold 1956 in Melbourne und 1964 in Tokio)
08.04. – Diána Igaly  (Ungarische Sportschützin, Olympia-Gold 2004 in Athen) (Covid-19-Opfer)
08.04. – Ismael Ivo  (Brasilianischer Tänzer und Choreograph)
08.04. – Richard Rush  (Amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent, u.a. Color of Night)
08.04. – Horst „Schotte“ Trimhold  (Deutscher Fußballspieler, u.a. bei Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund)
07.04. – Manfred Buder  (Deutscher Eishockeyspieler, EM-Bronze 1966 in Ljubljana)
07.04. – James Hampton  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Das Wiegenlied vom Totschlag, Teenwolf)
06.04. – Chuck Darling  (Amerikanischer Basketballspieler, Olympia-Gold 1956 in Melbourne)
06.04. – Grischa Huber  (Deutsche Schauspielerin, u.a. Jaider – Der einsame Jäger, Lenz, Das Schlangenei)
06.04. – Huey „Sonny“ Simmons  (Amerikanischer Jazzsaxofonist, u.a. mit Dexter Gordon, Charlie Mingus)
05.04. – Gustav Flachenecker  (Deutscher Fußballspieler, u.a. 1.FC Nürnberg, SpVgg Greuther Fürth)
05.04. – Krzysztof Krawczyk  (Polnischer Popsänger, Gitarrist und Songwriter)
05.04. – Zygmunt Malanowicz  (Polnischer Schauspieler, u.a. Nackt unter Wölfen, Fliegenjagd)
05.04. – Paul Ritter  (Englischer Schauspieler, u.a. 007 – Ein Quantum Trost, Harry Potter 6, Inferno)
03.04. – Guido Eugster  (Schweizer Sänger und Musikproduzent, u.a beim Trio Eugster)
03.04. – Jim Haynie (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Flucht von Alkatraz, The Fog, Die Brücken am Fluss)
03.04. – Gloria Henry  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Engel der Gejagten, Dennis (Serie))
03.04. – Victor Paz  (Panamaischer Jazzmusiker, u.a. bei Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Dionne Warwick)
02.04. – Volker Bogdan  (Deutscher Schauspieler, u.a. Tatort, Derrick, Adelheid und ihre Mörder, Der Alte)
02.04. – B.B. Dickerson  (Amerikanischer Musiker, u.a. Bassist und Mitgründer von War)
01.04. – Lee Aaker  (Amerikanischer Kinderdarsteller, u.a. Rin Tin Tin, 12 Uhr Mittags)
01.04. – Peter Krohn  (Deutscher Zeitungsverleger und Fußballfunktionär beim Hamburger SV)
01.04. – Hans-Dieter Tippenhauer  (Deutscher Fußballtrainer, u.a. Arminia Bielefeld, Borussia Dortmund)
01.04. – Patrick Juvet  (Schweizer Pianist, Sänger und Songschreiber)

31.03. – Erwin Piechowiak  (Deutscher Fußballspieler, u.a. beim Hamburger SV)
30.03. – Gertrud Seehaus   (Deutsche Schriftstellerin)
29.03. – Robert Opron  (Französischer Automobildesigner, u.a. für Simca, Renault und Citroen)
29.03. – Ferdinand Schladen  (Deutscher Kugelstoßer, mehrfacher Deutscher Meister)
26.03. – Ursula Happe (Deutsche Schwimmerin, Olympia-Gold 1956 in Melbourne, Europameisterin 1954)
25.03. – Larry McMurtry (Amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor, Oscar für Brokeback Mountain)
25.03. – Bertrand Tavernier  (Französischer Filmregisseur, u.a. Death Watch, Der Saustall, D’Artagnans Töchter)
24.03. – Hamdan bin Raschid Al Maktum (Arabischer Scheich aus der Herrscherfamilie Maktum in Dubai)
24.03. – Enrique Chazarreta  (Argentinischer Fußballspieler, WM Teilnehmer 1974 in Deutschland)
24.03. – Rudolf Kelterborn (Schweizer Komponist und Dirigent der Klassik, vorwiegend in der Neuen Musik)
24.03. – Toshihiko Koga  (Japanischer Judoka, Olympia-Gold 1992 in Barcelona, Silber 1996 in Atlanta)
24.03. – Jessica Walter (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Lilith, Grand Prix, Sadistico, Dr.Strange)
23.03. – Hana Hegerová  (Slowakische Sängerin und Schauspielerin, u.a. Hoffnung, Fabrik der Offiziere)
23.03. – Julie Pomagalski (Französische Snowboarderin, WM-Gold 1999 in Berchtesgaden, WM-Silber 2003)
23.03. – George Segal (Amerikanischer Schauspieler,u.a. Der längste Tag, Wer hat Angst vor Virginia Woolf)
23.03. – Irena Vrkljan  (Kroatisch-Deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin)
22.03. – Elgin Baylor  (Amerikanischer Basketballspieler bei den Minneapolis/Los Angeles Lakers)
22.03. – Johnny Dumfries (Englischer Automobilrennfahrer)
22.03. – Tatjana Lolowa  (Bulgarische Schauspielerin, u.a. Goya – oder der arge Weg der Erkenntnis)
22.03. – Peter Wimberger  (Österreichischer Opernsänger im Bassbariton)
22.03. – May Wynn  (Amerikanische Schauspielerin , u.a. Die Caine war ihr Schicksal)
21.03. – Robert McKnight (Kanadischer Eishockeyspieler, Olympia-Silber 1960 in Squaw Valley)
21.03. – Peter Schubert  (Deutscher Maler der Informellen Kunst)
20.03. – Buddy Deppenschmidt  (Amerikanischer Schlagzeuger, Mitentwickler des Jazz-Samba-Stils)
20.03. – Peter Lorimer  (Schottischer Fußballspieler, u.a. bei Leeds United)
20.03. – Jefim Rotstein  (Deutscher Schachspieler)
19.03. – Margie Evans  (Amerikanische Blues- und Gospelsängerin)
19.03. – Klaus Ender  (Deutscher Fotograf, Buchautor, Dichter und Aphoristiker)
19.03. – Margret Steenfatt (Deutsche Schriftstellerin, Autorin von Drehbüchern, Hörspielen und Theatern)
18.03. – Richard Gilliland (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Der weiße Büffel, Becker, Criminal Minds)
18.03. – Paul Jackson (Amerikanischer Bassist, Mitgründer von Azteca und Herbie Hancocks Headhunters)
17.03. – Jaques Frantz  (Französischer Schauspieler, u.a. Zwei irre Spaßvögel, Fanfan der Husar, Der Zwilling)
17.03. – Kristian Gullichsen  (Finnischer Architekt)
17.03. – Freddie Redd (Amerikanischer Jazz-Pianist des Hard-Bop, u.a. bei Art Farmer und Jackie McLean)
17.03. – Giselle Vesco (Deutsche Schauspielerin, u.a. Die Feuerzangenbowle, Tatort, Lindenstraße)
16.03. – Aaron Gamal (Mexikanischer Fußballspieler)
16.03. – Jan Peter Heyne (Deutscher Schauspieler, u.a. Tatort (Kiel), Buddenbrooks, Die Schimmelreiter)
16.03. – Erhan Önal  (Türkischer Fußballspieler, u.a. beim FC Bayern München und Galatasaray Istanbul)
16.03. – Sabine Schmitz  (Deutsche Automobilrennfahrerin und Fernsehmoderatorin)
16.03. – Turi Simeti  (Italienischer Maler) (Covid-19-Opfer)
15.03. – Yaphet Kotto (Amerikanischer Schauspieler, u.a. 007-Leben und sterben lassen, Alien, Homicide)
14.03. – Henry Darrow  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Hitcher-Der Highwaykiller, High Chaparral)
14.03. – Suzanne Edwards  (Amerikanische Schwimmerin, Olympia-Silber 1948 in London)
14.03. – Helena Fuchsová  (Tschechische Leichtathletin, WM-Silber 1995 in Barcelona)
14.03. – Heino Hallhuber (Deutscher Schauspieler, u.a. Der Brandner Kaspar, Das Schlangenei, Sachrang)
14.03. – Friedrich Meyer-Oertel  (Deutscher Opernregisseur)
13.03. – Raoul Casadei  (Italienischer Musiker, der „König des Liscio“)
13.03. – Marvin Hagler  (Amerikanischer Profiboxer, ’80 –’87 unumstrittener Weltmeister  im Mittelgewicht)
13.03. – Roger Maes  (Belgischer Volleyballspieler) (Covid-19-Opfer)
13.03. – Adalbert Meier  (Deutscher katholischer Kirchenmusiker)
13.03. – Kiyoko Ono (Japanische Turnerin und Politikerin, Olympia-Bronze 1964 in Tokio, WM-Bronze 1962)
13.03. – Nikola Spiridonow  (Bulgarischer Schach-Großmeister und Schachtrainer)
13.03. – Michael Stein  (Deutscher Schlagersänger („Adios Marlena“, „Du gehörst zu ihm“, „Sandy Goodbye“))
12.03. – Gerard Aygoui  (Französischer Fußballspieler, u.a. bei Olympique Marseille)
12.03. – Ronald „Butch“ DeFeo  (Amerikanischer Mehrfachmörder, Vorlage zum Amityville Horror Film)
12.03. – Volker „Iron Lung“ Frerich  (Deutscher Metal-Musiker, Sänger bei Warhammer)
12.03. – Jürgen „Doc“ Gerlach  (Deutscher Handballtrainer, u.a. TV Lützellinden)
12.03. – Ivo Trumbić  (Kroatischer Wasserballspieler, Olympia-Gold 1968 in Mexiko, Silber 1964 in Tokio)
12.03. – Goodwill Zwelithini kaBhekuzulu  (Südafrikanischer Zulu-König)
11.03. – Ray Campi (Amerikanischer Rockabilly-Sänger und Kontrabassspieler)
11.03. – Petar Fajfrić  (Serbischer Handballspieler, Olympia-Gold 1972 in München)
11.03. – Isidore Mankofsky  (Amerikanischer Kameramann, u.a. Ewoks – Kampf um Endor, Skin Deep)
11.03. – Peter Patzak  Österreichischer Regisseur, u.a. Kottan ermittelt, Der Joker, Polizeiruf 110, Killing Blue)
10.03. – George Ōtsuka  (Japanischer Jazz-Schlagzeuger und Bandleader, u.a. mit Roy Haynes und Phil Woods)
10.03. – Henryk Rozmiarek  (Polnischer Handballtorwart, Olympia-Bronze 1976 in Montreal)
09.03. – Agustín Balbuena (Argentinischer Fußballspieler, Teilnehmer der WM 1974 in München)
09.03. – Freddy Birset  (Belgischer Sänger und Gitarrist, u.a. bei Rocco Granata und Helmut Lotti)
09.03. – Robert „Rio“ Korn  (Deutscher Punk-Musiker, Sänger der Berliner Punk-Band No Exit)
09.03. – James Levine (Amerikanischer Dirigent und Pianist, u.a. Metropolitan Opera und Münchner Philharm.)
09.03. – Shūichi „Ponta“ Murakami (Japanischer Jazz-Schlagzeuger, u.a. mit Ryuichi Sakamoto, Nancy Wilson)
09.03. – Cliff Simon (Südafrikanischer Schauspieler, u.a. Stargate – Kommando SG 1, Navy CIS)
09.03. – Len Skeat (Englischer Jazz-Bassist, u.a. mit Stephane Grappelli, Charly Antolini, Eddie Thompson)
09.03. – Tommy Troelsen  (Dänischer Fußballspieler (Vejle BK) und Fernsehmoderator)
08.03. – Josip Alebić  (Slowenischer Leichtathlet, Hallen-EM-Silber 1975 in Katowice)
08.03. – Leon Gast (Amerikanischer Regisseur und Produzent, Oscar Gewinner für When we were Kings)
08.03. – Mark Whitecage (Amerikanischer Jazz-Saxofonist der freien Improvisation und der zeitgenössischen Musik)
08.03. – Julien-François Zbinden  (Schweizer Komponist und Jazz-Pianist)
07.03. – Olivier Dassault  (Französischer Politiker, Unternehmer, Künstler und Reserve-Offizier)
07.03. – Sanja Ilić (Serbischer Komponist und Musiker, u.a. bei San und Balkanika)
07.03. – Lars-Göran „LG“ Petrov (Schwedischer Metal- Sänger bei Morbid, Nihilist, Entombed & Entombed A.D.)
06.03. – Franco Acosta   (Uruguayischer Fußballspieler, u.a. in der B-Mannschaft des FC Villareal)
06.03. – Lou Ottens (Holländischer Ingenieur und Erfinder, Entwickler der Musikkassette (MC) und der CD)
06.03. – Hans Rauchensteiner  (Deutscher Sportfotograf, 1.Preis World Press Foto 1978)
06.03. – Rudolf Stambolla  (Albanischer Sänger und Schauspieler, Begründer der modernen albanischen Musik)
05.03. – David Bailie (Englischer Schauspieler, u.a. Fluch der Karibik Teil 1-3, Gladiator, Johanna von Orleans)
05.03. – Paul Foster (Amerikanischer Regisseur und Autor, Mitgründer des La MaMa Experim. Theatre Clubs)
05.03. – Margarita Nikolajewna Maslennikowa (Russische Skilangläuferin, Nordisches WM-Gold 1954 in Falun)
05.03. – Janet Sawbridge  (Englische Eistänzerin, WM-Silber 1965, WM-Bronze 1964 und 1968)
05.03. – Gerda Schmidt-Panknin  (Deutsche Malerin, u.a. mitverhaftet in Der Baukreis)
04.03. – Alan Cartwright  (Englischer Bassist bei Brian Davisons Every Which Way und Procol Harum)
04.03. – Tony Hendra  (Englischer Satiriker und Autor, Mitbegründer der Zeitschrift National Lampoon)
04.03. – Günter Kleinjohann  (Deutscher Architekt und Architekturprofessor an der Hochschule Trier)
04.03. – Heinz Klevenow Jr.  (Deutscher Schauspieler und Intendant, u.a. Chingachgook, die große Schlange)
04.03. – Mark Pavelich (Amerikanischer Eishockeyspieler, Olympia-Gold 1980 in Lake Placid)
03.03. – József „Szikla“ Gurovits  (Ungarischer Kanute, Olympia-Bronze 1952 in Helsinki)
03.03. – Duffy Jackson (Amerikanischer Jazz-Schlagzeuger und Multiinstrumentalist, u.a. bei Milt Jackson)
03.03. – Katharina Matz  (Deutsche Schauspielerin, u.a. Im Sonderauftrag, Der Mann der sich verkaufte, Tatort)
03.03. – Nicola Pagett (Englische Schauspielerin, u.a. Königin der Wikinger, Das Haus am Eaton Place)
02.03. – Chris Barber (OBE)  (Englischer Jazzposaunist, Kontrabassist, Sänger und Bandleader)
02.03. – Petra Ehlert (Deutsche Schauspielerin, u.a. Superstau, Die Stille nach dem Schuß, Tatort, Polizeiruf 110)
02.03. – Peter Grosser (Deutscher Fußballspieler und –trainer (u.a. FC Bayern, TSV 1860, SpVgg Unterhaching)
02.03. – Svend Johansen (Dänischer Schauspieler, u.a. Amour, Angel of the Night)
02.03. – Gil Rogers (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Explosion des Schweigens, Kopfjagd, Springfield Story)
02.03. – Bunny Livingston Wailer (OM)  (Jamaikanischer Reggaemusiker, Mitbegründer der Wailers)
01.03. – Flex-Deon Blake  (Amerikanischer Pornodarsteller)
01.03. – Jahmil French  (Kanadischer Schauspieler, u.a. Degrassi)
01.03. – Zlatko „Cico“ Kranjčar (Kroatischer Fußballspieler und –trainer (u.a. bei Dinamo Zagreb, Rapid Wien)
01.03. – Ralph Peterson (Amerikanischer Schlagzeuger, Kornettist, Trompeter und Bandleader des Modern Jazz)
01.03. – Shinoda Tōkō  (Japanische Künstlerin, hauptsächlich mit Tusche im Stil von Sumi-e)
01.03. – Ian St. John (Schottischer Fußballspieler und –trainer, u.a. bei FC Motherwell und beim FC Liverpool)
01.03. – Michail Studenezki (Russischer Basketballspieler, Olympia-Silber 1956 , EM-Gold 1957 und 1959)

28.02. – Herbert Isenberg  (Deutscher Maler)
27.02. – Christian Brewer  (Englischer Jazzsaxofonist)
27.02. – Angel Moraes  (Amerikanischer Diskjockey, Musikproduzent und Remixer)
26.02. – Martin Brauer  (Deutscher Musiker und Schauspieler, u.a. Mutter Courage und ihre Kinder)
26.02. – Robert James (Amerikanischer Musiker, ehemaliger Sänger bei Montrose)
26.02. – Hannu Mikkola  (Finnischer Ralleyfahrer)
25.02. – Peter „One Eyed Pete“ Gotti  (Amerikanischer Mafioso, Boss der Gambino-Familie in New York)
24.02. – Allen Robert Murray (Amerikanischer Tontechniker, 2-facher Oscargewinner für den Tonschnitt)
24.02. – Ronald Pickup (Englischer Schauspieler, u.a. Der Schakal, 007 – Sag niemals nie, Eleni, Mission)
23.02. – Fausto Gresini (Italienischer Motorradrennfahrer, 125 cm3-Weltmeister 1985 und 1987)
23.02. – Sean Kennedy  (Australischer Musiker, Bassist bei I killed the Prom Queen und Deez Nuts)
23.02. – Geoffrey Scott  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Dark Shadows, Denver Clan, Hulk)
21.02. – Peter S. Davis  (Amerikanischer Filmproduzent, u.a. Das Osterman-Weekend, Highlander)
21.02. – Didi Pattirane (Indonesischer Unterhaltungsmusiker, Pionier für den Jazz in Indonesien)
21.02. – Robert Schneider  (Deutscher Maler und Zeichner)
20.02. – Mauro Bellugi (Italienischer Fußballspieler, u.a. Inter Mailand und FC Bologna)(Covid-19-Opfer)
20.02. – Henri Courtine  (Französischer Judoka, 4-facher Europameister)
20.02. – Fausti  (Luxemburgischer Entertainer und Sänger, u.a. „Mademoiselle Ninette“)
19.02. – Dirk Braun  (Deutscher Bodybuilder und Sportholzfäller)
19.02. – James Burke  (Amerikanischer R&B und Soulmusiker bei The Five Stairsteps)
18.02. – Manfred Kähler  (Deutscher Musiker, Sänger und Gitarrist bei Berluc (Reise zu den Sternen))
18.02. – Frank Lupo  (Amerikanischer Drehbuchautor und Produzent, u.a. A-Team, Walker – Texas Ranger)
18.02. – Mark „Prince Markie Dee“ Morales (Amerikanischer Produzent und Rap-Musiker bei den Fat Boys)
17.02. – Gerhard Augustin (Deutscher Musikproduzent (Popol Vuh) und Autor, Erfinder des Beat-Club)
17.02. – Raffaele Cutolo  (Italienischer Gangsterboss der Camorra)
17.02. – Stefan Mickisch  (Deutscher klassischer Pianist)
17.02. – Martha Stewart  (Amerikanische Schauspielerin und Sängerin, u.a. bei Glenn Miller)
17.02. – Gene Summers  (Amerikanischer Rockabilly-Musiker)
17.02. – Ewart „U-Roy“ Beckford  (Jamaikanischer Reggaemusiker, u.a. Natty Rebel)
17.02. – Hanns-Jörn Weber  (Deutscher Schauspieler, u.a. Polizeiruf 110, Karl May, Tatort)
16.02. – Carman  (Amerikanischer Sänger christlicher Popmusik)
16.02. – Tonton David  (Französischer Reggaemusiker)
16.02. – Soul Jah Love  (Simbabwischer Zimdancehall Musiker)
15.02. – Sandro Dori  (Italienischer Schauspieler, u.a. Unser Mann in Rio, The American)
15.02. – Leopoldo Luque  (Argentinischer Fußballspieler, u.a. bei CA River Plate)
15.02. – Johnny Pacheco (Dominikanischer Multiinstrumentalist und Komponist, Gründer von Fania Records)
15.02. – Eva Maria Pracht  (Deutsch-Kanadische Reiterin, Olympia-Bronze 1988 in Seoul)
14.02. – Ari Gold  (Amerikanischer Sänger und Songschreiber)
14.02. – Carlos Menem (Argentinischer Rechtsanwalt und Politiker, ehemaliger Präsident von Argentinien)
13.02. – Louis Clark  (Englischer Dirigent, Multiinstrumentalist und Arrangeur, u.a. für ELO)
13.02. – Juri Petrowitsch Wlassow  (Sowjetischer Gewichtheber, Olympia-Gold 1960 in Rom)
12.02. – Milford Graves  (Amerikanischer Schlagzeuger des Creative Jazz)
12.02. – Rupert Neve  (Englischer Toningenieur und Unternehmer)
12.02. – Christopher Pennock  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Frances, Running Woman)
11.02. – Reg Lewis  (Amerikanischer Bodybuilder und Schauspieler, u.a. Germanicus in der Unterwelt)
10.02. – Denny Christianson (Amerikanischer Jazztrompeter und Komponist, u.a. Stevie Wonder, Diana Krall)
10.02. – Larry Flynt  (Amerikanischer Verleger, Publizist und Autor, u.a. Hustler)
10.02. – Jon Mark  (Englischer Sänger, Gitarrist und Keyboarder, u.a. bei John Mayall und Mark-Almond)
09.02. – Richie Albright  (Amerikanischer Country-Musiker, Gründer und Schlagzeuger der Waylors)
09.02. – Chick Corea  (Amerikanischer Jazz- und Jazzrock-Pianist, u.a. bei Miles Davis und Return to forever)
09.02. – John Hora  (Amerikanischer Kameramann, u.a. Unheimliche Schattenlichter, Gremlins)
08.02. – John-Claude Carriére  (Französischer Drehbuchautor und Schriftsteller, u.a. Die Blechtrommel, Danton)
08.02. – Paul Cohen  (Amerikanischer Jazztrompeter, u.a. bei Quincy Jones, Count Basie, Buddy Rich)
08.02. – Anthony Edward Sowell  (Amerikanischer Serienmörder)
08.02. – Els Vader  (Holländische Leichtathletin, Hallen-EM-Bronze 1985 in Piräus)
08.02. – Mary Wilson  (Amerikanische Soul-Musikerin, Sängerin und Mitgründerin von The Supremes)
07.02. – Rosalind Cron  (Amerikanische Jazz- und Unterhaltungsmusikerin)
07.02. – Jean Josselin  (Französischer Boxer, EM-Bronze 1961 in Belgrad im Weltergewicht)
07.02. – Luis Feito  (Spanischer Maler im abstrakten Expressionismus und Informel)
07.02. – Leslie Laing  (Jamaikanischer Leichtathlet, Olympia-Gold 1952 in Helsinki)
06.02. – Martin Gehlen  (Deutscher Politologe, Journalist und Auslandskorrespondent)
05.02. – Josef „Sepp“ Benz  (Schweizer Bobfahrer, Olympia-Gold und Silber 1980 in Lake Placid)
05.02. – Christopher Plummer (Kanadischer Schauspieler, u.a. Waterloo, Dornenvögel, Malcolm X, Beginners)
05.02. – Uli Rennert (Österreichischer Jazzpianist, Komponist und Universitätslehrer)
05.02. – Örs Siklósi  (Ungarischer Rockmusiker, Sänger bei Sunset und bei AWS)
05.02. – Leon Spinks  (Amerikanischer Boxer, Olympia-Gold 1976 in Montreal)
04.02. – Santiago Garcia  (Uruguayischer Fußballspieler, u.a. bei River Plate Montevideo)
04.02. – Matt Harris  (Amerikanischer Musiker, Bassist bei The Posies)
03.02. – Lokman Slim  (Libanesischer Verleger, Filmemacher, Publizist und Kulturvermittler)
03.02. – Otto Andrae  (Schweizer Jazztrompeter und Posaunist)
03.02. – Kris de Bruyne  (Belgischer Sänger)
03.02. – Tony Trabert  (Amerikanischer Tennisspieler)
03.02. – Alban Vermes  (Ungarischer Schwimmer, Olympia-Silber 1980 in Moskau)
03.02. – Jim Weatherly  (Amerikanischer Singer-Songwriter, u.a. Midnight Train to Georgia)
02.02. – Karl Friedrich  (Österreichischer Schauspieler und Regisseur, u.a. D’Artagnan, Tatort)
02.02. – Millie Hughes-Fulford  (Amerikanische Astronautin, STS-40)
02.02. – Tom Moore  (Englischer Offizier, Geschäftsmann und Spendensammler)(Covid-19-Opfer)
02.02. – Ilse Rieth  (Deutsche Chorleiterin) 01.02. – Jonas Gricius  (Litauischer Kameramann, u.a. Der blaue Vogel)
31.01. – Alejandro Gomez  (Spanischer Leichtathlet im Crosslauf)
31.01. – Lothar Meister I   (Deutscher Radrennfahrer)
30.01. – Allan Burns (Amerikanischer Produzent, u.a. The Munsters, Mary Tyler Moore)
30.01. – Jozsef Csatari (Ungarischer Ringer, Olympia-Bronze 1968 in Mexiko und 1972 in München)
30.01. – Günter Hapke  (Deutscher Schlagersänger in der DDR)
30.01. – Hans Kantereit  (Deutscher Übersetzer und Autor bei Titanic und Kowalski)
30.01. – Tamara Rylowa  (Russische Eisschnellläuferin, Olympia-Bronze 1960 in Squaw Valley)
30.01. – Sophie  (Englische Musikerin, Produzentin und DJane)
30.01. – Michel Trempont  (Belgischer Opernsänger im Bariton)
30.01. – Marc Wilmore (Amerikanischer Drehbuchautor und Produzent, u.a. Die Simpsons)(Covid-19-Opfer)
29.01. – Friedrich Bonhoeffer (Deutscher Physiker und Molekularbiologe und Neurowissenschaftler)
29.01. – Mainhardt Graf von Nayhauß  (Deutscher Journalist und Buchautor)
29.01. – Tochinoumi Teruyoshi  (Japanischer Sumoringer, der 49. Yokozuna)
29.01. – Hilton Valentine  (Englischer Gitarrist bei The Animals)
28.01. – Eddie Connachan  (Schottischer Fußballspieler, u.a. beim FC Middlesbrough)
28.01. – Kathleen Ann Goonan  (Amerikanische Science-Fiction Autorin, u.a. Nanotech-Zyklus)
28.01. – Cicely Tyson  (Amerikanische Schauspielerin und Fotomodell)
27.01. – Gert Blomé  (Schwedischer Eishockeyspieler)
27.01. – Adrián Campos  (Spanischer Unternehmer und Automobilrennfahrer)
27.01. – Helga Erny  (Deutsche Leichtathletin, Olympia-Silber 1952 in Helsinki)
27.01. – Sandra „The Goddess Bunny“ Crisp (Amerikanische Entertainerin, Schauspielerin und Dragqueen)
27.01. – Cloris Leachman  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Die letzte Vorstellung)
26.01. – Eva Coutaz  (Deutsch-Französische Musikproduzentin (Label: Harmonia Mundi))
26.01. – Margitta Gummel (Deutsche Kugelstoßerin, Olympia-Gold 1968 in Mexiko, Silber 1972 in München)
26.01. – Roland Kuffler (Deutscher Gastronom aus München, Gründer der Kuffler-Gruppe)
26.01. – Serpil Pak  (Deutsch-Türkische Schauspielerin und Kabarettistin)
25.01. – Jaoid Chiguer  (Französischer Boxer, EM-Bronze 2008 in Liverpool)
24.01. – George „Chief“ Armstrong (Kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, u.a. Toronto Maple Leafs)
24.01. – Arik Brauer  (Österreichischer Maler, Grafiker, Sänger und Dichter)
24.01. – Mladen Barakovic  (Kroatischer Jazz-Musiker am Kontrabass)
24.01. – Jóhannes Eðvaldsson  (Isländischer Fußballspieler, u.a. Celtic Glasgow und Hannover 96)
24.01. – Carol Fredette  (Amerikanische Jazz-Sängerin)
24.01. – Bruce Kirby  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Stand by me, L.A. Crash, Holmes & Yoyo)
24.01. – Barry Le Va  (Amerikanischer Zeichner, Grafiker, Bildhauer und Objektkünstler)
24.01. – Nikolai Tschebotko  (Kasachischer Ski-Langläufer, WM-Bronze 2013 in Val die Fiemme)
24.01. – Marcel Uderzo  (Französischer Comiczeichner)
23.01. – Nicky Gebhard  (Deutscher Musiker, Schlagzeuger u.a. bei Wallenstein)
23.01. – Alberto Grimaldi  (Italienischer Filmproduzent, u.a. 120 Tage von Sodom, Gangs of New York)
23.01. – Hal Holbrook (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Die Clique, Dirty Harry II, Die Firma)
23.01. – Larry King  (Amerikanischer Talkmaster und Journalist)
23.01. – Lothar Metz  (Deutscher Ringer, Olympia-Gold 1968 in Mexiko, Bronze 1964 in Tokio)
22.01. – Elizabeth Kingdon  (Deutsch-Amerikanische Opernsängerin)
22.01. – Janet Lawson (Amerikanische Jazzsängerin, u.a. mit Chick Corea, Count Basie, Duke Ellington)
22.01. – Simone Meyer  (Deutsche Drehbuchautorin und Dramatikerin)
22.01. – Luton Shelton (Jamaikanischer Fußballspieler, u.a. bei Helsingborgs IF)
21.01. – Natalie Delon (Französische Regisseurin und Schauspielerin, u.a. Der eiskalte Engel, Blaubart)
21.01. – Jean Graton  (Französischer Comiczeichner, u.a. Michel Vaillant, Julie Wood)
21.01. – Gernot Langes-Swarovski  (Österreichischer Unternehmer und Sportfunktionär)
21.01. – André Müller Senior  (Deutscher Dichter, Publizist, Theaterkritiker und Dozent)
21.01. – Keith Nichols  (Englischer Jazzmusiker, Bandleader und Arrangeur)
20.01. – Maciej Maleńczuk  (Polnischer Rockmusiker, u.a. mit Püdelsi)
20.01. – Pavel Blatný  (Tschechischer Komponist, verhaftet im Third Stream)
20.01. – Mira Furlan  (Jugoslawische Schauspielerin, u.a. bei Babylon 5, Lost, Najbolje Godine)
20.01. – Wolfram Hesse  (Deutscher Bildhauer und Kunstmaler)
19.01. – Ron Anthony  (Amerikanischer Jazzgitarrist, u.a. mit Frank Sinatra)
19.01. – Malcolm Griffiths  (Englischer Musiker, Posaunist im Modern Jazz)
18.01. – Jimmie Rogers  (Amerikanischer Sänger, u.a. „Honeycomb“)
18.01. – John Russell (Englischer Gitarrist im Free Jazz und der Neuen Improvisationsmusik)
17.01. – Jaques Bral  (Französischer Regisseur und Drehbuchautor, u.a. Die Taxifahrerin)
17.01. – Johannes Dinnebier  (Deutscher Lichtplaner)
17.01. – Junior Mance  (Amerikanischer Jazz-Pianist und Komponist)
17.01. – Sammy Nestico  (Amerikanischer Jazz-Arrangeur, Komponist und Autor)
16.01. – Pave Maijanen  (Finnischer Musiker, Komponist, Produzent, u.a. bei Wigwam)
16.01. – Moritz Milar  (Deutscher Schauspieler und Regisseur, u.a. Gesucht wird….)
16.01. – Walter Neuhäusser   (Deutscher Architekt)
15.01. – Maximilian Seitz  (Deutscher Maler und Grafiker)
14.01. – Storm Constantine  (Englische Science-Fiction Autorin. u.a. Wraeththu-Zyklus)
14.01. – Gertrud Freedmann  (Deutsche Opern- Operetten- und Konzertsängerin)
14.01. – Gisela Grube  (Deutsche Schauspielerin und Kabarettistin, u.a. an der Herkuleskeule)
14.01. – Leonidas Pelekanakis  (Griechischer Regattasegler, Soling WM-Gold 1993)(Covid-19-Opfer)
14.01. – Peter Mark Richman (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Denver Clan, California Clan)
14.01. – Jan de Vries  (Holländischer Motorradrennfahrer, Weltmeister 1971 und 1973)
13.01. – Tim Bogert  (Amerikanischer Bassist, u.a. bei Vanilla Fudge, Cactus, Beck, Bogert & Appice)
13.01. – Siegfried Fischbacher  (Deutsch-Amerikanischer Magier, Siegfried und Roy)
13.01. – Roland Haug  (Deutscher Journalist, Autor und Osteuropa-Korrespondent)
13.01. – Bernd Kannenberg  (Deutscher Leichtathlet, Olympia-Gold 1972 in München im Gehen)
12.01. – Marran Gosov (Bulgarien-deutscher Filmemacher, u.a. Engelchen, Zuckerbrot und Peitsche)
12.01. – Werner Lungwitz  (Deutscher Fußballspieler, u.a. bei Fortuna Düsseldorf)
12.01. – Mona Malm  (Schwedische Schauspielerin, u.a. Das siebente Siegel, Fanny und Alexander)
11.01. – Ludwig Fels   (Deutscher Schriftsteller, u.a. „Ein Unding der Liebe“)
11.01. – Kathleen Heddle  (Kanadische Ruderin, Olympia-Gold 1992 in Barcelona und 1996 in Atlanta)
11.01. – Howard Johnson  (Amerikanischer Jazzmusiker, u.a. bei Archie Shepp, Charlie Mingus)
11.01. – Kai Maria Steinkühler  (Deutscher Regisseur, Autor und Schauspieler, u.a. Kölner Westend-Zyklus)
11.01. – William E. Thornton  (Amerikanischer Astronaut  (STS-8 und STS-51-B)
11.01. – Stacy Title  (Amerikanische Regisseurin und Autorin, u.a. Last Supper – Die Henkersmahlzeit)
10.01. – Hubert Auriol (Französischer Enduro- und Rallyefahrer, u.a. Paris-Dakar)
10.01. – Achim Geisler (Deutscher Schauspieler und Synchronsprecher)
10.01. – Bruno Ghedina (Italienischer Eishockeyspieler)(Covid-19-Opfer)
10.01. – Wolfgang Nöth (Deutscher Gastronom und Münchner Hallen-Mogul)
10.01. – Julie Strain (Amerikanisches Model und Schauspielerin, u.a. Beverly Hills Cop III)
10.01. – Manfred Zeller  (Österreichischer Maler, Grafiker und Veranstalter)
09.01. – John Lutz  (Amerikanischer Schriftsteller)
09.01. – Oscar Maisel (Deutscher Unternehmer und Brauereichef (Gebr. Maisel))
08.01. – Ed Bruce (Amerikanischer Countrysänger und Songwriter)
08.01. – Steve Carver  (Amerikanischer Fotograf und Regisseur, u.a. Capone)
08.01. – David Darling  (Amerikanischer Cellist in Klassik, Jazz und Improvisation)
08.01. – Emile Hemmen  (Luxemburgischer Schriftsteller)
08.01. – Mike Henry  (Amerik. American Footballspieler und Schauspieler)
08.01. – Diana Millay  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Dark Shadows)
07.01. – Michael Apted (Englischer Regisseur, u.a. 007-Die Welt ist nicht genug)
07.01. – Deezer D (Amerikanischer Rapper und Schauspieler, u.a. Emergency Room)
07.01. – Thomas Gumpert (Deutscher Schauspieler, u.a. Martin Luther, Die Wache)
07.01. – Jamie O’Hara (Amerikanischer Countrysänger, u.a. bei The O’Kanes)
07.01. – Roger Pemberton  (Amerikanischer Jazzmusiker, u.a. mit Woody Herman)
07.01. – Carlos Rasch (Deutscher Science Fiction-Autor, u.a. Der blaue Planet)
06.01. – Bobby Few (Amerikanischer Jazz-Pianist, u.a. mit Albert Ayler und Archie Shepp)
05.01. – Osian Ellis (Englischer Harfenist, Komponist und Hochschullehrer)
05.01. – Colin Bell (Englischer Fußballspieler, u.a. bei Manchester City)
05.01. – Arnim Basche (Deutscher Sportjournalist, Moderator und Autor)
04.01. – Karl-Heinz Vosgerau (Deutscher Schauspieler, u.a. Der Alte, Derrick)
04.01. – Gregory Sierra (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Papillon, Der Gefangene von Zenda)
04.01. – Barbara Shelley (Englische Schauspielerin, u.a. Rasputin – Der wahnsinnige Mönch)
04.01. – Albert Henri Roux, OBE (Französischer Sternekoch in Großbritannien)
04.01. – Tanya Roberts (Amerik. Schauspielerin, u.a. 007-Im Angesicht des Todes, Drei Engel für Charlie)
04.01. – Jonas Neubauer (Amerikanischer Tetris E-Sportler)
04.01. – Josef „Pepe“ Ederer (Deutscher Sänger bei den Nilsen Brothers, u.a. Tom Dooley)
03.01. – Gerry Marsden (Englischer Musiker, Sänger bei Gerry & the Pacemakers („Ferry cross the Mersey“))
01.01. – Liam Reilly (Irischer Singer und Songwriter, u.a. bei Bagatelle)
01.01. – Floyd Little (Amerikanischer American Footballspieler, u.a. bei den Denver Broncos)
01.01. – Horst Kinkeldey (Deutscher Fussballspieler, u.a. bei Hannover 96)
01.01. – Mark Eden (Englischer Schauspieler, u.a. Doctor Who, Coronation Street)

↓ Nekrolog 2020 ↓