Summer Breeze 2017


2017 heißt es in Dinkelsbühl wieder: SUMMERBREEZE!
Das Festival ist aus den Köpfen der Metalheads nichts mehr wegzudenken und hat einen festen Platz im Terminkalender. Wie jedes Jahr planen die Veranstalter ein gewaltiges Lineup. Wenn wundert es, feiert das Summerbreeze in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag!

Wir versorgen euch auch in diesem Jahr wieder mit allen Infos vorab.

Wann? 16. – 19.08.2017
Tickets:
Es gibt wieder Tagestickets und Tickets für das gesamte Breeze.
Für schlappe 99 € erhaltet ihr ein Festivalticket plus DVD. Seid schnell!

Infos zum Camping
Reservierung – nur noch wenige Plätze verfügbar!
Green Camping  – ausgebucht
für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer
Campingplatz öffnet bereits am Dienstag!


Anreiseinfos

Bustouren

Schließfächer

Vorbestellungen Bier

Lineup:

1349 Excrementory Grindfuckers Nile
Amorphis Fallujah Nothgard
Architects Fiddler’s Green Obituary
Asphyx Fight the Fight Oceans ate Alaska
August burns red Finntroll Overkill
Aversions Crown Firkin Possessed
Battle Beast Fit for an autopsy Primal Fear
Belphegor Fjoergyn Randale
Bembers Gloryful Revel in Flesh
Betontod Gorguts Revocation
Betraying the Martyrs Haggard Sacred Reich
Black Inhale Hail of Bullets Shiraz Lane
Black Label Society Havok Skeleton Pit
Blasmusik Illenschwang Heaven shall burn Sonata Arctica
Carnation In Extremo Spitfire
Cellar Darling Infected Rain Steve’n’Seagulls
Chelsea Grin Insomnium Suffocation
Children of Bodom Kitty in a Casket Supernova Plasmajets
Crisix Knorkator Terror
Crushing Caspars Knorkator – Acoustic Show Tesseract
Cryptopsy Korn The Charm the Fury
Dark Tranquility Kreator The new black
Decapitated Life of Agony Tiamat
Delain Long Distance Calling Vital Remains
Der Weg einer Freiheit Megadeth While she sleeps
Devin Townsend Project Memoriam Whitechapel
Eisregen MGLA Wintersun
Eluveitie Miss may I Within the ruins
Emil Bulls Mono Inc Xandria
End of Green Moonspell
Endseeker Moonspell Acoustic Show
Ensiferum Mors Principium Est
Epica Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Riot Of The Underground am Mittwoch

Kontinuum
Night Demon
Schammasch
Sister
Uada
Unzucht

Camel Stage

Cypecore
Double Crush Syndrome
Eis
Erdling
Firtan
Humiliation
Imminence
Motorjesus
Spoil Engine
The Lurking Fear
Turbobier
Wolfchant


News

01.06. – Infos für euch
Neben den ganzen Bands gibt es auch andere Neuigkeiten. Leider muss darauf hingewiesen werden, dass sich alle, die sich Tickets bei Bustourorganisatoren kaufen, bitte ausschließlich an die halten sollen, die vom Summer Breeze offiziell genannt wurden. Das sind:
Mondial Events und Soundtours für Deutschland
Frankreich: Ontours und Popvoyages
Spanien: Metaltrip
Slowenien: FestRide

Bier gehört zu jedem Festvial. Ihr könnt euch jetzt schon euer eiskaltes Bier reservieren. Wie, wo, was erfahrt ihr in diesem Link, da stehen auch die Preise und die Kontaktadresse.

Das Green Camping ist voll!

Für eure Wertsachen gibt es wieder Schließfächer. Alle Infos dazu, Preise, Größen, Zugangsmöglichkeiten etc, findet ihr hier. 

20.05. – Bands und Buhus
Das Green Camping ist bald ausgebucht. Beeilt euch, wenn ihr noch in diesem Areal euer Zelt aufbauen möchtet. Es gibt eine Fankonferenz mit Achim Ostertag und Ralf Nüsser von 2016, die ihr euch jetzt im Video ansehen könnt – in zwei Teilen! Leider mussten Betraying the Martyrs ihre Teilnahme absagen. Dafür gibt es aber neue Bandzusagen. Supernova Plasmajets werden dafür sorgen, dass das Summer Breeze bunt wird! Randale spielen – hoffentlich gibt es auch in diesem Jahr keine auf dem Festival! Mit dabei Oceans ate Alaska, Steve’n’Seagulls und Nile, die im vergangenen Jahr leider absagen mussten. Außerdem der fränkische Comedian Bembers. Moonspell spielen neben ihrer Jubiläumshow auch noch eine extra Acoustic Show!

01.05. – Komfort mit Bus und Zelt
Wir kommt man vom Flughafen oder vom Hauptbahnhof Stuttgart, Nürnberg oder Ulm am besten zum Summer Breeze? Logisch, mit dem Bustransfer. Alle Infos findet ihr bei mondialevents, wo ihr euch auch gleich anmelden könnt. Alles für’s Zelten bekommt ihr bei Zeltheld. Hier könnt ihr Zelte und sämtliches Zubehör mieten.

10.04. – Es hört nicht auf!
Wieder gibt es zahlreiche Bandzusagen. Death Metal von Carnation, Modern Metal von Fight the Fight, moldawischen Metal von Infected Rain – und neben den alten Krachern das neue Album von Endseeker. Kennt ihr Baltic Sea Hardcore? Nein? Dann ab zu Crushing Caspars. Horror Punk gibt es bei Kitty in a Casket und wieder zurück zum Metal gehts mit Gloryful. Für Abwechslung ist reichlich gesorgt, denn auch Revel in Flesh und Black Inhale sind am Start. Die Schwaben werden vertreten durch Skeleton Pit, die alles andere als sparsam sind, wenn es um satten Moshsound geht. Shiraz Lane, Spitfire, Crisix und The Charm the Fury sind dabei, genauso wie Fjoergyn und Nothgard. Das wird ein Fest!

04.04. – Jede Menge neue Bandzusagen
Es geht Schlag auf Schlag. Das Summer Breeze rückt näher und die Veranstalter überschütten uns mit Bandbestätigungen. Da ist für wirklich jeden etwas dabei.
Zuerst aber noch ein Hinweis für die Camper: Der Campingplatz öffnet bereits am Dienstag!
Bestätigt wurden: Cellar Darling und die Melodic Death Metaler von Mors Principium Est. Tiamat reisen in die Vergangenheit und präsentieren „Wildhoney“, das Album, mit dem vor 20 Jahren alles begann.
Außerdem werden endlich die Bands für die Camel Stage bekanntgegeben.
Im Rahmen des Riot of the Underground-Warmups am Mittwoch, treten auf:
Kontinuum
Night Demon
Schammasch
Sister
Uada
Unzucht
Außerdem auf der Camel Stage: Die Newcomer Erdling, Firtan feiern ihren 20. Geburtstag, die Belgier Spoil Engine sind dabei und Motorjesus! Wolfchant geben sich mal wieder die Ehre, Turbobier werden für gute Laune sorgen, The Lurking Fear sind ebenfalls Newcomer, die viele von euch begeistern werden! Zum ersten Mal tritt eine Malaysische Band auf: Humiliation! Imminence sind dabei, genauso wie Cypecore, Eis und Double Crush Syndrome. Mit auf der Camel Stage: Dawn of Disease, Waldgeflüster und Cut up. Ihr seht, es sind jede Menge altbekannter und neuer Bands dabei. Ganz verschiedene Genres werden abgedeckt und wir sind uns sicher, dass ihr hier die ein oder andere neue Lieblingsband finden werdet. Freut euch schon drauf! Kleiner Hinweis: Es sind bereits 89 Bands bekannt – und es kommen noch mehr!!

20.03. – Eine Absage
Wir haben es auf Facebook beworben, daher hier nur eine kurze Info: Ihr könnt die Setlist von Long Distance Calling bestimmen. Die feiern, wie bereits angekündigt, ihren 20. Geburtstag auf dem Summerbreeze. Voten könnt ihr unter diesem Link: Long Distance Calling – Setlist Voting
Traurige News gibt es von Hail of Bullets, die ihren Auftritt leider abgesagt haben.
Es gibt endlich auch den Extended After Movie von 2016.


Last but not least: Eluveitie stehen außerdem mit einer Akustik Show auf der Bühne und ihr könnt Tickets gewinnen. Schaut dazu bitte unter den Link: Tickets für Eluveities Acoustic Show

01.03. – Neue Bands und ein gigantischer Headliner
Noch ein Nachtrag zum Camping, bevor es zur Musik geht: Ihr könnt Campingflächen und Dixies reservieren! Schaut euch dazu bitte die Infos und Preise auf der Summerbreeze Seite an.
Jetzt aber zur Musik: Es wurde für heute ein neuer Headliner zur Komplettierung der drei Tage angekündigt und wir haben gespannt darauf gewartet, wer es sein würde. Korn! Wenn das nicht rockt, wissen wir auch nicht. Außerdem mit dabei: Ensiferum mit Viking Metal, Finntroll, die seit 2013 nichts Neues rausgebracht haben, was definitiv mal wieder an der Zeit ist, und Insomnium. Außerdem die Deathcore-Dröhnung Betraying the Martyrs. Und das waren noch nicht alle!

26.02. – News, Infos, Camping und Rollstuhlfahrer
Ihr habt es sicherlich bereits auf Facebook und Twitter gelesen, wir haben es nur hier etwas verspätet gepostet: Fiddler’s Green haben eine Acoustic Show zusätzlich für das Summerbreeze geplant. Schaut auch schnell auf Facebook, dort läuft noch ein Gewinnspiel!
Green Camping ist in Mode, wie es scheint. Da es bereits im vergangenen Jahr so gut ankam, wird es 2017 fortgeführt. Weitere Infos wie immer auf der Summerbreeze Seite.
Auch für Besucher mit Behinderung und Rollstuhlfahrer gibt es Campingmöglichkeiten. Diese zeichnen sich durch Stromversorgung, kurze Wege und behindertengerechte Toiletten aus. Schaut auf die Summerbreeze Seite für alle Infos.

16.02. – Absage Black Label Society
Traurige Nachrichten: Leider mussten Black Label Society aufgrund terminlicher Schwierigkeiten (so die offizielle Begründung) ihren Auftritt absagen.
Für alle Modefans: Es gibt es auch den hochwertigen Zipper, den ihr sogar personalisieren könnt. Alle Infos dazu findet ihr auf der Summerbreeze Seite.

10.02. – Neue Bands, nur für euch!
Bestätigt wurden heute druckfrisch: Eisregen! Die sind ja keine unbeschriebenen Blätter mehr und bringen seit über 20 Jahren herrlich morbide Text mit. Nach zehn Jahren ist es wirklich an der Zeit, dass Xandria mal wieder dabei sind, findet ihr nicht auch?
Belphegor bringen eine spezielle Ritual Show mit. Hört vorher schon mal rein, ihr werdet sie mögen. Ikonen werden auch dabei sein und zwar Overkill. Freut euch auf eine tolle Show, gute Musik und einfach auf die Band! Bei der nächsten Bestätigung ist der Name musikalisches Programm: Architects sind dabei. Muss man sie beschreiben? Eigentlich nicht, sie sind Punkrocker und haben Spaß dabei: Betontod.

30.01. – Jubiläum, Gewinne, Bands
Das Summer Breeze wird 20, wie ihr alle wisst. In Zusammenarbeit mit EMP gibt es zum 20. jeden Monats tolle Preise zu gewinnen. Haltet die Augen offen und schaut einfach mal bei Facebook auf der Summer Breeze Seite vorbei. Viel Glück! (Übrigens: Wir teilen auf unserer Facebookseite jeden Link zu den Gewinnspielen!)
Auf dem Summer Breeze 2017 werden auch Knorkator mit dabei sein. Allerdings mit zwei Shows, denn sie bieten euch zusätzlich noch eine Acoustic Show. Das klingt schon spannend, oder?
Außerdem ist heute der letzte Tag für die Frühbucherrabattaktion. Müsst ihr bei diesem Lineup wirklich noch überlegen? Ran an die Tasten und Tickets gekauft!

15.01. – Gefühlt eintausend neue Bands
Im August feiert eine besondere deutsche Combo Geburtstag – und ihr seid dabei: Long Distance Calling wartet auf euer Ständchen – und deren Setlist dürft sogar ihr bestimmen. Eine weite Reise nehmen die Australier Aversions Crown auf sich, um euch in einer überzeugenden Liveshow ihren Sound um die Ohren zu hauen. Gute Techniker sind Within the Ruins, bei denen es mehr gibt, als nur ein bisschen Metalcore-Gitarren-Geschrabbel. Sie galten mal als Neuentdeckung Nummer Eins – und haben mittlerweile bewiesen, dass sie mehr können, als nur Eintagsfliege zu sein: While she sleeps! Noch ein Geburtstag steht an: The new Black feiern ihren Zehnten!
Wisst ihr, was Grog’n’Roll ist? Nein? Ach, fahrt zum Summer Breeze und schaut euch Mr. Hurley & Die Pulveraffen an. Das muss man gesehen haben!
Ein wenig, aber sehr gut: Fallujah. Hört euch mal ihren Sound an und erlebt sie live, da kann man wenig falsch machen.
Die Finnen sind auch da: Battle Beast sind vielversprechende Newcomer und haben guten Heavy Metal für euch im Gepäck.
Endlich live: 1349 kommen nach Dinkelsbühl und die solltet ihr auf gar keinen Fall verpassen.

Die kleine Info am Rande: Die Summer Breeze DVD von 2015 ist vergriffen!

30.12. – Wen wollt ihr hören?
Brutal wird es mit Vital Remains, die immerhin schon 25 Jahre auf dem Buckel haben und damit einen Tick älter sind als das Festival. Heaven Shall Burn sind auch dabei und natürlich darf die Tradition nicht fehlen! Was wäre ein Summerbreeze ohne die Blasmusik Illenschwang? Polnischer Black Metal, der vielen noch unbekannt ist, gibt es von MGLA auf die Ohren. Dafür die Eluveitie bekannter. Mit dabei sind auch Wintersun und zwei richtige Größen: Kreator und Megadeath!

22.12. – Wieder neue Namen
Es geht genauso grandios weiter, wie der Adventskalender begonnen hat.
Die Iren Firkin, die Polen Decapitated, die US-Amerikaner Miss May I. Es wird  nicht nur laut auf dem Summerbreeze, sondern wie jedes Jahr auch international.
Weiter geht’s mit dem Devin Townsend Project (ja, DER), mit End of Green und Children of Bodom. Wie ihr seht, buntgemischt, mal hart mal zart. Es gibt also nur wenig Ausreden, nicht auf das Summerbreeze zu fahren.
Suffocation werden dann auch wieder für sehr gute Stimmung sorgen.
Mittlerweile sind wir bei Bandbestätigung Nummer 35 angelangt: Life of Agony. Auch Emil Bulls kommen vorbei und mit Dark Tranquility wird das 20jährige Jubiläum noch begehrenswerter. Folkig wird es dann mit Fiddler’s Green. Und der Hardcore erhält Einzug mit den Jungs von Hatebreed! Ähnlich geht es weiter mit Hail of Bullets. Bekannte Gäste sind auch 2017 wieder am Start: Epica.

15.12. – Das Lineup wächst
– und zwar beständig. Mit ihrem Adventskalender machen die Veranstalter vom Summerbreeze zu Zungen der Fans ganz schön lang. Jeden Tag kann man neue Bandbestätigungen lesen und die Vorfreude wächst. Ihr habt hoffentlich schon eure Tickets?
Deathcore steht auf dem Programm, wenn Fit for an autopsy auf die Bühne kommen.
Hallo? Darauf haben wir doch gewartet: Amorphis sind mal wieder am Start! Alleine die sind ein Ticket wert, oder?
Eng auf der Bühne, eng in den ersten Reihen, gute Musik in den Ohren. Haggard reisen mit Orchester an. Warum auch nicht?
Brutal mit etwas mehr Platz auf der Bühne, geht es dann bei Asphyx zu.
Es wird hart und lustig zugleich. Sie nehmen sich selbst nicht immer ganz ernst und haben vor einigen Jahren schon mal das Summerbreeze gerockt: Die Excrementory Grindfuckers.
Ein Debüt auf dem Summerbreeze feiert die Black Label Society.
25 Jahre Bandgeschichte und endlich auf dem Summerbreeze: Cryptopsy werden die Fans der harten Klänge ordentlich begeistern!
Ein bisschen ruhiger und mit ihrem neuen Album Together till the end im Gepäck stürmen Mono Inc. die Bühne.
Mit voller Energie werden Tesseract dem ein oder anderen noch unbekannt sein. Nach dem Sommer nicht mehr.
Und die kennt und liebt doch fast jeder: Sacred Reich.

10.12. – Bands, Bands, Bands
Das letzte Einhorn ist wieder da! Freut euch auf In Extremo und besingt mit ihnen den Mond!
Die Besetzung werden ihr von anderen Bands her kennen: Karl Willetts, Frank Healy, Andy Whale und Scott Fairfax. Na? Richtig, Memoriam haben sich angekündigt!
2016 sollten sie schon auf der Bühne stehen, mussten aber kurzfristig absagen. Natürlich muss der Auftritt 2017 nachgeholt werden. Freut euch auf Terror!
Freunde des Death Metal aufgepasst: Revocation werden die Bühne erobern und euch ordentlich einheizen!
Älter als das Summerbreeze und trotzdem weder leise noch langweilig: Moonspell.
Kultig wird es dann mit Possessed. Die muss man einfach mal gesehen haben!
Der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Dafür werden Knorkator schon sorgen
Härter geht es dann wieder bei Whitechapel zu und auch Primal Fear halten ein paar ordentliche Riffs für euch bereit.

05.12. – Wer euch einheizt
Frauenpower aus den Niederlanden: Mit Delain bekommt ihr Metal mit Orchester.
Wem das zu weich ist, der freut sich sicherlich auf Obituary.
Thrashig wird es mit Havok aus Colorado.
Endlich mal wieder auf der Bühne: Sonata Arctica.
Neue Songs, neues Album, wieder in Dinkelsbühl: Der Weg einer Freiheit.
Für alle Liebhaber eines guten Moshpits stehen Chelsea Grin auf der Bühne.

02.12. – Neue Bands
Hart und herzlich werden euch 2017 August Burns Red begrüßen. Wer es lieber etwas extremer mag: Gorguts sind auch dabei.

30.11. – Summer Breeze App
Seid immer informiert! Vor, während und nach dem Festival erhaltet ihr über die App nicht nur alle News und das Lineup, sondern könnt auch alle nützlichen Infos direkt auf dem Festival abrufen. Die App findet ihr natürlich AppStore und Play Store.