Nekrolog 2022



30.04. – Naomi Judd  (Amerikanische Musikerin, Sängerin bei dem Country-Duo The Judds)
30.04. – Mino Raiola  (Italienischer Spielervermittler im Fußball, u.a. Z.Ibrahimovic, P.Pogba, R.Lukaku)
29.04. – Joanna Barnes  (Amerikanische Schauspielerin  (u.a. Spartacus, Maverick, Fantasy Island)
28.04. – Neil Adams  (Amerikanischer Zeichner und Graphiker, v.a. Comics und kommerzielle Graphiken)
28.04. – Harold Livingston  (Amerikanischer Drehbuchautor, u.a. Star Trek – Der Film, Fantasy Island)
26.04. – Ismail Ogan  (Türkischer Ringer, u.a. Olympia-Silber 1960 in Rom, Olympia-Gold 1964 in Tokio)
26.04. – Klaus Schulze  (Deutscher Elektronik-Musiker, u.a. Tangerine Dream, Gründer von Ash Ra Tempel)
25.04. – Susan Jacks  (Kanadische Musikerin, Songschreiberin und Musikproduzentin)
25.04. – Ursula Lehr  (Deutsche Wissenschaftlerin und CDU-Politikerin, ehem. Bundesministerin für Familie)
24.04. – Willi „Ostbahn-Kurti“ Resetarits  (Österreichischer Sänger und Musiker, u.a. bei Schmetterlinge)

23.04. – Arno Hintjens  (Belgischer Sänger und Musiker, der belgische „Tom Waits“)
22.04. – Guy Lafleur  (Kanadischer Eishockeyspieler, u.a. für die Canadiens de Montreal)
21.04. – Renate Holm  (Deutsch-Österreichische Opernsängerin und Schauspielerin, u.a. Fräulein vom Amt)
21.04. – Daryle Lamonica  (Amerikanischer American Footballspieler, u.a. für die Oakland Raiders)
21.04. – Jacques Perrin  (Französischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, u.a. Z, Cinema Paradiso)
21.04. – Cynthia Plaster Caster  (Amerikanisches Groupie
20.04. – Hilda Bernard  (Argentinische Schauspielerin, u.a. Malevo, Maria de Nadi, Chiquititas, Rebelde Way)
20.04. – Guitar Shorty  (Amerikanischer Bluesgitarrist, Sänger und Songwriter)
20.04. – Jan Heinke  (Deutscher Musiker, Komponist und Sänger, Gründer vom Stahlquartett)
20.04. – Antonin Kachlik  (Tschechischer Regisseur und Drehbuchautor, u.a. Prinz Bajaja, Prinzessin Julia)
20.04. – Robert Morse  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Tod in Hollywood, Leitfaden für Seitensprünge)
19.04. – Mike Gregory  (Englischer Darts-Spieler)
19.04. – Anton Humbaur  (Deutscher Unternehmer im Nutzfahrzeug und Anhängerbau)
19.04. – Kane Tanaka  (Japanische Supercentenarian, 119 Jahre)
19.04. – Carlos Lucas  (Chilenischer Boxer, Olympia-Bronze 1956 in Melbourne)
19.04. – Sandra Pisani  (Australische Hockeyspielerin, Olympia-Gold 1988 in Seoul)
18.04. – Lidija Alfejewa  (Sowjetische Weitspringerin, u.a. Olympia-Bronze 1976 in Montreal)
18.04. – Jose Luis „El Tosco“ Cortes  (Kubanischer Musiker, Flötist bei Irakere und NG La Banda)
18.04. – Andrzej Korzyński  (Polnischer Komponist für Filmmusiken, u.a. für Andrzej Żuławski)
18.04. – Hermann Nitsch  (Österreichischer Maler und Aktionskünstler im Wiener Aktionismus)
17.04. – Roderick „Pooh“ Clark  (Amerikanischer R’n’B Sänger bei Hi-Five)
17.04. – Keith „DJ Kayslay“ Grayson  (Amerikanischer Discjockey, Moderator und Graffitikünstler (Dez))
17.04. – Radu Lupu  CBE  (Rumänischer klassischer Pianist, u.a. unter Herbert von Karajan)
17.04. – Catherine Spaak  (Französisch-Italienische Sängerin und Schauspielerin)
16.04. – Joachim Streich  (Deutscher Fußballspieler, u.a. für Hansa Rostock und den 1.FC Magdeburg)
15.04. – Bernhard Germeshausen  (Deutscher Bobfahrer, u.a. 3 x Olympiagold, 3 x WW Gold)
15.04. – Eunice do Carmo Muñoz  (Portugiesische Schauspielerin)
15.04. – Art Rupe  (Amerikanischer Musikverleger und Produzent, Gründer von Specialty Records)
15.04. – Liz Sheridan  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Staatsanwälte küsst man nicht, Alf, Seinfeld)
14.04. – Mike Bossy  (Kanadischer Eishockeyspieler, u.a. bei den New York Islanders)
14.04. – Rio Hackford  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Pretty Woman, Parker, Trumbo, The Mandalorian)
14.04. – Orlando Julius  (Nigerianischer Musiker an Gesang und Saxofon)
13.04. – Michel Bouquet  (Französischer Schauspieler, u.a. Die Braut trug schwarz, Toto der Held, Renoir)
13.04. – Wolfgang Fahrian  (Deutscher Fußballspieler und Spielervermittler, u.a. SC Fortuna Köln)
13.04. – Tim Feerick  (Amerikanischer Musiker, Bassist bei Dance Gavin Dance)
13.04. – Josef Göppel  (MdB, Deutscher Politiker in der CSU)
13.04. – Tom McCarthy (Amerikanischer Eishockeyspieler in der NHL, u.a. für die Minnesota North Stars)
13.04. – Freddy Rincón  (Kolumbianischer Fußballspieler und –trainer, u.a. SSC Neapel und Real Madrid)
12.04. – Gilbert Gottfried  (Amerikanischer Komiker und Schauspieler, u.a. Beverly Hills Cop II)
12.04. – Irina Worobjowa (Russische Einkunstläuferin, u.a. WM-Gold 1981 in Hartford)
11.04. – Hennes Junkermann  (Deutscher Radrennfahrer, Tour de Suisse-Gewinner 1959 und 1962)
11.04. – Charnett Moffett  (Amerikanischer Jazz-Bassist, u.a. mit McCoy Tyner, Joachim Kühn, Art Blakey)
10.04. – Estela Rodriguez  (Kubanische Judoka, u.a. Olympia-Silber 1992 und 1996, WM-Gold 1989)
09.04. – Frank Baier  (Deutscher Liedermacher, Musiker, Autor und Ingenieur)
09.04. – Michael Degen (Deutscher Schauspieler, u.a. Die Buddenbrooks, Diese Drombuschs, Sturmflut, Tatort)
09.04. – Dwayne Haskins  (Amerikanischer American Footballspieler bei den Pittsburgh Steelers)
09.04. – Jack Higgins  (Englischer Schriftsteller, u.a. „Der Adler ist gelandet“)
08.04. – Uwe Bohm  (Deutscher Schauspieler, u.a. Nordsee ist Mordsee, Deutschland 09, Tschick)
07.04. – Hellmuth Matiasek  (Österreichischer Regisseur und Intendant)
07.04. – Rayfield „Big Cat“ Wright  (Amerikanischer American Footballspieler mit den Dallas Cowboys)
06.04. – Rae Allen  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Taking off, Eine Klasse für sich, Stargate)
06.04. – Ralf Alex Fichtner  (Deutscher Karikaturist, Cartoonist, Illustrator, Maler und Autor)
06.04. – Ana Pascu  (Rumänische Fechterin, u.a. Olympia-Bronze 1968 und 1972, WM-Gold 1969)
06.04. – Martin Schleker  (Deutscher Schauspieler und Schriftsteller, u.a. Tatort, Die Fallers)
06.04. – Gerd Zimmermann  (Deutscher Fußballspieler, u.a. Fortuna Köln, Fortuna Düsseldorf)
05.04. – Joaquim Carvalho  (Portugiesischer Fußballtorhüter, u.a. bei Sporting Lissabon)
05.04. – Michael Dittrich  (Deutscher Sportjournalist, Buchautor, Filmemacher und Moderator)
05.04. – Bobby Rydell  (Amerikanischer Sänger, Entertainer und Schauspieler, u.a. Bye Bye Birdie)
05.04. – Jimmy Wang Yu  (Chinesischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent, u.a. The Prisoner)
05.04. – Bjarni Tryggvason  (Kanadischer Astronaut, u.a. STS-85)
04.04. – John McNally  (Irischer Boxer, Olympia-Silber 1952 in Helsinki)
04.04. – Joe Messina  (Amerikanischer Jazzgitarrist, u.a. bei The Funk Brothers)
04.04. – Peter Skansi  (Jugoslawischer Basketballspieler, u.a. Olympia-Silber 1968, WM-Gold 1970)
03.04. – June Brown  (Englischer Schauspielerin, u.a. East Enders, Doctor Who, Bean: The Movie)
03.04. – Einar Østby  (Norwegischer Skilangläufer, Olympia-Silber und WM-Silber 1960 in Squaw Valley)
02.04. – Estelle Harris  (Amerikanische Schauspielerin und Komikerin, u.a. Seinfeld, Hotel Zack & Cody)
02.04. – Leonel Sanchez  (Chilenischer Fußballspieler, u.a. bei CF Universidad de Chile)
01.04. – Petre Ivănescu  (Rumänischer Handballspieler und –trainer, Weltmeister 1961 und 1964)
01.04. – C.W. McCall  (Amerikanischer Countrysänger, u.a. „Convoy“)
01.04. – Fitzroy „Bunny“ Simpson  (Jamaikanischer Reggae-Sänger bei den Mighty Diamonds)

31.03. – Günter Deckert  (Deutscher Rechtsextremist und NPD-Politiker)
31.03. – Richard Howard  (Amerikanischer Lyriker und –kritiker, Pulitzer-Preisträger 1970 für Untitled Subjects)
30.03. – Egon Franke  (Polnischer Fechter, Olympia-Gold und Silber 1964 in Tokio, WM-Gold 1962)
30.03. – Thomas Anthony Parker  (Englischer Sänger in der Boygroup The Wanted)
30.03. – Willy Vanden Berghen  (Belgischer Radrennfahrer, u.a. Olympia-Bronze 1960 in Rom)
30.03. – John Zaritsky  (Kanadischer Regisseur und Produzent, Oscar 1983 für Ein Student ist verschwunden)
29.04. – Paul Herman  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Crazy Heart, Casino, Heat, American Hustle)
29.03. – Melanie Clark Pullen  (Irische Schauspielerin, u.a. in EastEnders, The Clinic)
29.03. – Donald “Tabby” Shaw  (Jamaikanischer Reggae-Sänger bei den Mighty Diamonds)
28.03. – Marvin J. Chomsky  (Amerikanischer Filmregisseur und –produzent, u.a. Roots, Der Tank)
27.03. – Lars Bloch  (Dänischer Schauspieler, u.a. in Der Tomatenkrieg, Black Emanuelle, Crow)
27.03. – Dieter Gruschwitz  (Deutscher Sportjournalist beim SFB und ZDF)
27.03. – Alexandra Sabelina  (Russische Florettfechterin, 3 x Olympia-Gold, 9 x WM-Gold)
26.03. – Jeff Carson  (Amerikanischer Country-Sänger, u.a. Not on your Love und The Car)
26.03. – Gianni Cavina  (Italienischer Schauspieler, u.a. Flashback, Der große Angeber, Stau)
26.03. – Milivoj Karakašević (Jugoslawischer Tischtennisspieler, EM-Gold 1976 in Prag)
26.03. – Tina May  (Englische Jazz-Sängerin, u.a. mit Clark Tracey, Tony Coe, Mick Hutton)
26.03. – Aimé Mignot  (Französischer Fußballspieler und –trainer, u.a. bei Olympique Lyon)
25.03. – Keaton Pierce  (Amerikanischer Musiker, Sänger bei Too close to Touch)
25.03. – Mira Calix  (Südafrikanische Musikerin in der experimentellen Electronica)
25.03. – Taylor Hawkins (Amerikanischer Musiker, Schlagzeuger bei den Foo Fighters und Alanis Morrisette)
25.03. – Philip Jeck  (Englischer experimenteller Komponist und Multimedia-Künstler)
24.03. – Kirk Baptiste  (Amerikanischer Leichtathlet, Olympia-Silber 1984 in Los Angeles)
24.03. – Dagny Carlsson  (Schwedische Bloggerin, die älteste Bloggerin der Welt)
23.03. – Madeleine Albright  (Amerikanische Politikerin, 1997 bis 2001 Außenministerin der USA)
23.03. – Raven Alexis  (Amerikanische Porno-Darstellerin)
23.03. – Josef Ramaseder  (Österreichischer Kurator, Maler und Konzeptkünstler)
22.03. – Oskar Höfinger  (Österreichischer Bildhauer, Maler und Zeichner)
21.03. – Eva-Ingeborg Scholz  (Deutsche Schauspielerin, u.a. 08/15 – Im Krieg, Hedda Gabler, Alibi)

20.03. – Siegrid Ernst  (Deutsche Komponistin, Pianistin und Musikpädagogin)
20.03. – Peter Raacke  (Deutscher Produktdesigner, u.a. das mono-a Essbesteck)
20.03. – Reine Wisell  (Schwedischer Automobilrennfahrer in der Formel 1)
19.03. – Pierre Carron  (Französischer Künstler und Glasmaler)
18.03. – Alfons Dirnberger  (Österreichischer Fußballspieler, u.a. First Vienna FC, FK Austria Wien)
17.03. – Peter Bowles  (Englischer Schauspieler, u.a. Blow up, Trau keinem Schurken, Victoria)
17.03. – Oksana Schwez  (Ukrainische Theaterschauspielerin) (Ukraine-Opfer)
16.03. – Egidius Braun  (Deutscher Fußballfunktionär, u.a. Präsident vom DFB)
16.03. – Barbara Morrison  (Amerikanische Rhythm’n’Blues-, Jazz- und Bluessängerin, u.a. mit Ray Charles)
15.03. – Jean Potvin  (Kanadischer Eishockeyspieler, u.a. für die New York Islanders)
15.03. – Ann Savo  (Finnische Schauspielerin, u.a. Die toten Augen von London, Der Hexer)
14.03. – Charles Greene  (Amerikanischer Sprinter, Olympia-Gold und Bronze 1968 in Mexiko-Stadt)
14.03. – Scott „Razor Ramon“ Hall   (Amerikanischer Wrestler in der WWF)
13.03. – William Hurt  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Kuss der Spinnenfrau, Gorki Park, Robin Hood)
13.03. – Brent Renaud  (Amerikanischer Journalist, Dokumentarfilmer und Autor) (Ukraine-Opfer)
12.03. – Silvia Laubenbacher  (Deutsche Hörfunk- und Fernsehmoderatorin, u.a. bei ProSieben)
12.03. – Jessica Williams  (Amerikanische Jazzpianistin und –komponistin, u.a. mit Stan Getz)
11.03. – Timmy Thomas  (Amerikanischer Komponist und Sänger, „Why can’t we live together“)
10.03. – Jürgen Grabowski  (Deutscher Fußballspieler, u.a. bei Eintracht Frankfurt, Weltmeister 1974)
10.03. – Mario Terán  (Bolivianischer Militär, einer der Mörder von Che Guevara)
09.03. – Richie Allen  (Amerikanischer Surf-Musiker und Produzent, u.a. Steppenwolf, Iron Butterfly)
09.03. – Jimmy Lydon  (Amerikanischer Schauspieler und Produzent, u.a. Die Stadt der toten Seelen)
08.03. – David Bennett  (Amerikanischer Xenotransplantations-Patient)
08.03. – Sigi Bergmann  (Österreichischer Sportjournalist, Box-Experte und ORF-Moderator)
08.03. – Tomás Boy  (Mexikanischer Fußballspieler und –trainer, u.a. bei UNAL Tigres)
08.03. – Sergei Mandreko  (Tadschikisch-Österreichischer Fußballspieler und –trainer, u.a. VfL Bochum)
08.03. – Ron Miles  (Amerikanischer Trompeter im Modern Jazz, u.a. mit Bill Frisell und Ginger Baker)
08.03. – John Parlett  (Englischer Leichtathlet, u.a. EM-Gold 1950 in Brüssel)
08.03. – Ron Pember  (Englischer Schauspieler und Bühnenautor, u.a. The Concert)
08.03. – Isao Suzuki  (Japanischer Kontrabassist im Modern Jazz, u.a. bei  The Jazz Messengers, Mal Waldron)
07.03. – Paul Anderson  (Englischer Segler, Olympia-Bronze 1968 in Mexiko-Stadt)
06.03. – Dore O.  (Deutsche Filmemacherin, Malerin und Fotografin, u.a. Johnny Flash)
06.03. – Robbie Brightwell  (Englischer Leichtathlet, u.a. Olympia-Silber 1964 in Tokio, EM-Gold 1962)
06.03. – Wilhelm Huberts  (Österreichischer Fußballspieler, u.a. bei AS Rom, Eintracht Frankfurt)
06.03. – Giuseppe Wilson  (Italienischer Fußballspieler, u.a. bei Lazio Rom, Cosmos New York)
04.03. – Paula Marosi (Ungarische Fechterin, u.a. WM-Gold 1962 in Buenos Aires, Olympia-Gold 1964 in Tokio)
04.03. – Mitchell Ryan (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Dark Shadows, Dharma & Greg, California Clan)
04.03. – Shane „Warney“ Warne  (Australischer Cricketspieler, bester bisheriger Leg-Spin Bowler)
03.03. – Josef Bauer  (Österreichischer Objekt- und Konzeptkünstler)
03.03. – Tim Considine  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Meine drei Söhne, Patton – Rebell in Uniform)
03.03. – Christian Futterknecht  (Österreichischer Schauspieler, u.a. Weltuntergang, Fever)
02.03. – Şenol Birol  (Türkischer Fußballspieler und –trainer, u.a. Beşiktaş Istanbul, Fenerbahçe Istanbul)
02.03. – Martin Langer   (Deutscher Fotograf)
02.03. – Otto Schweizer   (Deutscher Fußballspieler für den FC Bayern München)
02.03. – Robert Cohen  (Französischer Boxer im Bantamgewicht, ehemaliger Welt- und Europameister)
02.03. – Alan Ladd Junior  (Amerikanischer Filmproduzent, u.a. Braveheart, Gone Baby Gone)
02.03. – Rubina Möhring   (Österreichische Publizistin)
02.03. – Tony Walton  (Englischer Artdirector, Kostüm- und Szenenbildner, Oscargewinn für Mary Poppins)
01.03. – Alewtina Koltschina  (Russische Skilangläuferin, Olympia-Gold 1964 in Innsbruck, 5 x WM-Gold)
01.03. – Warner Mack   (Amerikanischer Countrysänger und Songwriter)
01.03. – Frank Mühlner   (Deutscher Handballspieler und –trainer)
01.03. – Claus Seibel  (Deutscher Fernsehjournalist, Nachrichtensprecher beim ZDF (u.a. Heute-Nachrichten))

28.02. – Hans Menasse  (Österreichischer Fußballspieler, u.a. bei First Vienna FC)
28.02. – Dominique Paturel  (Französischer Schauspieler, u.a. D’Artagnan, Die große Kapriole, La Vie en Rose)
27.02. – Veronica Carlson  (Englische Schauspielerin, u.a. Draculas Rückkehr, Frankenstein muss sterben)
27.02. – Ned Eisenberg  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Brennende Rache, Air America, Last Man standing)
27.02. – Nick Zedd  (Amerikanischer Underground-Filmemacher und Schauspieler des Cinema of Transgression)
26.02. – Gilbert Moevi  (Französischer Fußballspieler bei Girondins Bordeaux)
25.02. – Manfred Borges  (Deutscher Schauspieler, u.a. Genesung, Zeit der Störche, Zwei schräge Vögel)
25.02. – Oliver Frank  (Deutscher Schlagersänger (Nichts als die Wahrheit))
24.02. – Sally Kellerman  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. M*A*S*H, Colorado Saga, Prét-á-Portér)
24.02. – Kathleen Nord  (Deutsche Schwimmerin in der DDR, Olympia-Gold 1988 in Seoul)
23.02. – Horst Preisler  (Deutscher Marathon- und Ultramarathonläufer)
23.02. – Antonietta Stella  (Italienische Opernsängerin in der Stimmlage Sopran)
22.02. – Maffy Falay  (Türkischer Musiker, Trompeter im Modern Jazz)
22.02. – Eberhard „QB“ Kube   (Deutscher Pantomime)
22.02. – Mark Lanegan  (Amerikanischer Singer/Songwriter, u.a. bei den Screaming Trees und Mad Season)
21.02. – Ernie Andrews  (Amerikanischer Jazz- und Bluessänger)
21.02. – Andreas Herbig (Deutscher Komponist und Produzent, u.a. für Udo Lindenberg, Sasha, Juli, Reamonn)
21.02. – Abdul Waheed  (Pakistanischer Hockeyspieler, u.a. Olympia-Gold 1960 in Rom)
20.02. – Joni James  (Amerikanische Popsängerin, u.a. „Why don’t you believe me?, „Have you heard?“)
20.02. – Nils Lindberg  (Schwedischer Komponist, Arrangeur und Jazzmusiker an  Piano und Orgel)
20.02. – Ulf Lyfors  (Schwedischer Frauen-Fußballtrainer, u.a. Europameister 1984)
20.02. – Reinhard Pitsch  (Österreichischer Terrorist, Entführer und Unterstützer der Bewegung 2. Juni)
19.02. – Judith Beckman  (Amerikanische Opernsängerin in der Stimmlage Sopran)
19.02. – Gary Brooker  (Englischer Musiker, Gründer, Sänger und Pianist von Procol Harum)
19.02. – Dan Graham  (Amerikanischer Bildhauer, Konzept- und Videokünstler)
17.02. – David Brenner  (Amerikanischer Filmeditor, u.a. The Doors, 2012, Oscar für Geboren am 4. Juli)
17.02. – Steve Burtenshaw  (Englischer Fußballspieler und –trainer, u.a. bei Brighton & Hove Albion)
17.02. – Máté Fenyvesi  (Ungarischer Fußballspieler, u.a. bei Ferencvaros Budapest)
17.02. – Jürgen Lässig  (Deutscher Automobilrennfahrer)
17.02. – Giuseppe Ros   (Italienischer Schwergewichtsboxer) (Covid-19-Opfer)
17.02. – Christopher Scicluna    (Maltesischer Sänger bei Chris & Moira)
16.02. – Hans-Georg Dulz  (Deutscher Fußballspieler, u.a. für Eintracht Braunschweig)
16.02. – Gail Halvorsen  (Amerikanischer Pilot, u.a. eines Rosinenbombers der Berliner Luftbrücke)
16.02. – Ronald „Ronnie“ Leitgeb  (Österreichischer Tennistrainer, u.a. für Thomas Muster)
16.02. – Toni Stricker  (Österreichischer Komponist und Geiger)
15.02. – Peter Merseburger   (Deutscher Journalist und Autor)
15.02. – P.J. O’Rourke   (Amerikanischer politischer Satiriker, Journalist und Schriftsteller)
14.02. – Ernst-Erich Buder  Deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher, u.a. Im Innern des Wals, Paradies)
14.02. – Ralf „Bummi“ Bursy  (Deutscher Produzent und Sänger, u.a. bei Regenbogen, Keks und Prinzip)
14.02. – Julio Morales  (Uruguayischer Fußballspieler, u.a. bei Nacional Montevideo, FK Austria Wien)
14.02. – Sander L. „Sandy“ Nelson  (Amerikanischer Schlagzeuger)
13.02. – Uwe „Uschi Unsinn“ Scherzer  (Deutscher LGBT-Aktivist, Dragqueen und Kommunalpolitiker)
12.02. – Carmen Herrera  (Kubanisch-amerikanische Malerin in der Konkreten Kunst und der Avantgarde)
12.02. – Ivan Reitman  (Kanadischer Regisseur und Produzent, u.a. Ghostbusters, Twins, Kindergarten-Cop)
12.02. – Gundi Scharpf  (Deutsche Tierpflegerin und Leiterin des Jungtieraufzuchthauses in der Wilhelma)
12.02. – Miguel Vicens Danus  (Spanischer Musiker, Bassist bei Los Bravos, u.a. „Black is Black“)
11.02. – Nikolaus Lang   (Deutscher Konzeptkünstler)
10.02. – Duvall Hecht  (Amerikanischer Ruderer, Olympia-Gold 1956 in Melbourne)
10.02. – Franziska Knost   (Deutsche Rundfunk- und Werbesprecherin)
10.02. – Roman Kostrzewski  (Polnischer Musiker, Sänger und Mitgründer der Metal-Band Kat)
10.02. – John Wesley  (Amerikanischer zeitgenössischer Maler und Grafiker in der Pop-Art Bewegung)
09.02. – Betty Davis  (Amerikanische Soul- und Funksängerin, u.a. „Pretty Funky“)
09.02. – Ian McDonald  (Englischer Musiker, Mitgründer von King Crimson und Foreigner)
09.02. – Nora Nova  (Deutsch-bulgarische Schlagersängerin, u.a. „Männer gibt’s wie Sand am Meer“)
09.02. – Johnny Raper  (Australischer Rugby-Spieler in der NSWRL, u.a. bei den St. George Dragons)
09.02. – André Wilms  (Französischer Schauspieler, u.a. Hitlerjunge Salomon, Le Havre, Marie Curie)
09.02. – Rolf Wollrad  (Deutscher Opernsänger in der Sparte Bass)
07.02. – Praveen Kumar  (Indischer Leichtathlet, Schauspieler und Politiker)
07.02. – Douglas Trumbull (Amerikanischer Spezialist für Special-Effects, u.a. 2001, Blade Runner, Star Trek)
06.02. – George Crumb  (Amerikanischer Komponist, u.a. „Echoes of  Time and the River“)
06.02. – Ronnie Hellström  (Schwedischer Fußballtorwart, u.a. bei Hammarby IF, 1. FC Kaiserslautern)
06.02. – Syl Johnson  (Amerikanischer Soul und Bluesmusiker, u.a. mit Magic Sam, Howlin’ Wolf)
06.02. – Egon Linde  (Deutscher Musiker, Sänger und Mitgründer von Transit  („Die Bernsteinhexe“))
06.02. – Lata Mangesghkar  (Indische Sängerin, die „Nachtigall Indiens“)
05.02. – Boris Melnikow  (Russischer Säbelfechter, u.a. Olympia-Gold 1964 in Tokio)
03.02. – Mickey Bass  (Amerikanischer Jazz-Musiker, u.a. für Sonny Rollins, Art Blakey, Charlie Mingus)
02.02. – Darrell Crooks  (Amerikanischer Studiogitarrist, u.a. für Eric Clapton, Al Jarreau, Snoop Dogg)
02.02. – Bernd Dobermann  (Deutscher Fußballspieler in der DDR, u.a. Chemie Leipzig)
02.02. – Richard Hadlock  (Amerikanischer Jazz-Musiker, u.a. für Kid Ory, Muggsy Spanier, Pops Foster)
02.02. – Monica Vitti  (Italienische Schauspielerin, u.a. Modesty Blaise, Die Gespielinnen)
01.02. – Georg Essl III  (Österreichischer Unternehmer und Erfinder)
01.02. – Ellen Tiedke  (Deutsche Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin  (Ellentie))
01.02. – Jon Zazula  (Amerikanischer Musikmanager, Labelgründer von Megaforce Records)

31.01. – Ekkehardt Belle  (Deutscher Synchronsprecher und Schauspieler, u.a. Derrick, Merlin)
31.01. – James Bidgood  (Amerikanischer Filmemacher und Kostümbildner, u.a. Pink Narcissus)
31.01. – Jimmy Johnson  (Amerikanischer Blues-Musiker, u.a. mit Albert King, Otis Clay)
29.01. – Howard Hesseman (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Halloween 2, Police Academy 2, About Schmidt)
29.01. – Sam Lay  (Amerikanischer Schlagzeuger, u.a. Butterfield Blues Band, Little Walter, Howlin’ Wolf)
29.01. – Pete Smith  (Neuseeländischer Schauspieler, u.a. Herr der Ringe – Rückkehr des Königs)
28.01. – Hanspeter Lanig  (Deutscher Skirennläufer, Olympia-Silber und WM-Silber 1960 in Squaw Valley)
28.01. – Wolfgang Windhausen  (Deutscher Lyriker, Autor, Grafiker und Menschenrechtler)
27.01. – Mark Levine  (Amerikanischer Jazzpianist und Posaunist, u.a. mit Mongo Santamaria, Stan Getz)
27.01. – Woody Mann  (Amerikanischer Blues-, Country, Ragtime-, Gospel- und Swing-Gitarrist)
27.01. – Gerd Neuser  (Deutscher Fußballtrainer im Frauenfußball, u.a. beim TSV Siegen)
27.01. – Karl Spiehs  (Österreichischer Filmproduzent, u.a. Ein Schloß am Wörthersee, Klinik unter Palmen)
26.01. – Augusto Cicaré  (Argentinischer Hubschrauberkonstrukteur, u.a. CH-7)
26.01. – Jan Michalik  (Polnischer Ringer, WM-Silber 1973 in Teheran)
26.01. – Kenneth Wannberg  (Amerikanischer Komponist und Tontechniker, u.a. Das Philadelphia Experiment)

25.01. – Erwin Eisch  (Deutscher Glaskünstler und Maler)
25.01. – Wim Jansen  (Holländischer Fußballspieler, u.a. Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam)
24.01. – Szilveszter Csollány  (Ungarischer Turner und Trainer, Olympia-Gold 2000 in Sydney)
24.01. – Mychajlo „HoT“ Nowopaschyn  (Ukrainischer E-Sportler in der Disziplin Warcraft III)
24.01. – Boris Pfeiffer  (Deutscher Musiker mit Sackpfeife, Schalmei und Nyckelharpa bei In Extremo)
23.01. – Christos Yermenoglou  (Griechischer Jazz- und Improvisationsmusiker)
23.01. – Beegie Adair  (Amerikanische Jazzpianistin, u.a. für Johnny Cash, Dolly Parton, Peggy Lee)
23.01. – Serge Korber  (Französischer Regisseur, u.a. Balduin der Sonntagsfahrer, Kerzenlicht)
23.01. – Barbara Krafftowna  (Polnische Schauspielerin, u.a. Vier Panzersoldaten und ein Hund)
23.01. – Thierry Mugler   (Französischer Modedesigner und Fotograf)
23.01. – Ulrich Zeh   (Deutscher Maler und Grafiker)
23.01. – Rolf Zehetbauer  (Deutscher Filmarchitekt, u.a. Das Boot, Die unendliche Geschichte, Cabaret)
22.01. – Hartmut Becker (Deutscher Schauspieler, u.a. o.k., Die Brücke von Arnheim, Tatort, Rosa Roth)
22.01. – Thích Nhất Hạnh (Vietnamesischer buddhistischer Mönch, Schriftsteller und Lyriker, INEB)
22.01. – Kathryn Kates  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Seinfeld, Orange is the new Black)
22.01. – Antonio Lima Pereira  (Portugiesischer Fußballspieler, u.a. beim FC Porto, FC Maia)
22.01. – Aki Rahimovski  (Kroatischer Musiker, Sänger von Parni Valjak)
22.01. – Don Wilson  (Amerikanischer Musiker, Gitarrist und Gründungsmitglied von The Ventures)
21.01. – Louie Anderson  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Der Prinz aus Zamunda, Ferris macht blau)
21.01. – James Forbes  (Amerikanischer Basketballspieler, Olympia-Silber 1972 in München)
21.01. – Emil Mangelsdorff  (Deutscher Jazzmusiker and Saxofon und Flöte)
21.01. – Mace Neufeld (Amerikanischer Filmproduzent, u.a. Das Omen, Jagd auf Roter Oktober; Invictus)
21.01. – Jean-Jacques Savin  (Französischer Extremsportler und Abenteurer)
21.01. – Dennis Smith  (Amerikanischer Autor und Feuerwehrmann des FDNY)(Covid-19-Opfer)
20.01. – Heidi Biebl  (Deutsche Skirennläuferin, WM-Gold und Olympia-Gold 1960 in Squaw Valley)
20.01. – Benjamin Kogo  (Kenianischer Leichtathlet, Olympia-Silber 1968 in Mexiko-Stadt)
20.01. – Meat Loaf  (Marvin Lee Aday)(Amerikanischer Rocksänger und Schauspieler)(Covid-19-Opfer)
20.01. – Roy Sainsbury  (Englischer Jazzgitarrist, u.a. mit Tommy Whittle, Scott Hamilton, Don Lusher)
20.01. – Elza Soares  (Brasilianische Samba-Sängerin)
19.01. – Hans-Jürgen „Dixie“ Dörner  (Deutscher Fußballspieler und –trainer, u.a. bei Dynamo Dresden)
19.01. – Nils Arne Eggen  (Norwegischer Fußballspieler und –trainer, u.a. bei Rosenborg Trondheim)
19.01. – Stanisław Grędziński  (Polnischer Leichtathlet, u.a. 2 x EM-Gold 1966 in Budapest)
19.01. – Josef Griesser  (Österreichischer Schauspieler, u.a. Die Piefke Saga, Kaisermühlen Blues, Tatort)
19.01. – Hardy Krüger (Deutscher Schauspieler, u.a. Hatari!, Der Flug des Phoenix, Die Brücke von Arnheim)
19.01. – Gaspard Ulliel  (Französischer Schauspieler, u.a. Pakt der Wölfe, Mathilde, Hannibal Rising, Eva)
19.01. – Badal Roy  (Indischer Tabla-Spieler im Jazz, u.a. für Miles Davis, John McLaughlin, Pharoah Sanders)
18.01. – Francisco Gento  (Spanischer Fußballspieler, u.a. für Real Madrid)
18.01. – Luisa Harris  (Amerikanische Basketballspielerin, u.a. Olympia-Silber 1976 in Montreal)
18.01. – Peter Robbins  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. The Munsters, Der große Kürbis, FBI)
18.01. – Rafael Rojas  (Mexikanischer Opernsänger in der Stimmlage Tenor)
17.01. – Yvette Mimieux  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Dr.Kildare, Endstation Hölle, Katanga)
17.01. – Alicia Rio  (Mexikanische Pornodarstellerin, u.a. Borderline) (Covid-19-Opfer)
17.01. – Michel Subor  (Französischer Schauspieler, u.a. Der kleine Soldat, Topas, Der Schakal)
16.01. – Alekos Fassianos  (Griechischer Dichter, Schriftsteller und Maler)
16.01. – Ingo Feder  (Deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher, u.a. Walker, Texas Ranger)
15.01. – Rink Babka  (Amerikanischer Diskuswerfer, Olympia-Silber 1960 in Rom)
15.01. – Nino Cerruti  (Italienischer Modeschöpfer, Gründer des Modelabels Cerruti)
14.01. – Rachel Nagy  (Amerikanische Sängerin und Mitgründerin bei The Detroit Cobras)
14.01. – Joachim „Bibi“ Appel  (Deutscher Eishockeytorhüter, u.a. bei Adler Mannheim, Frankfurt Lions)
14.01. – Ricardo Bofill  (Spanischer Architekt der Postmoderne)
14.01. – Montez Coleman  (Amerikanischer Jazzschlagzeuger, u.a. mit Bobby Watson, Roy Hargrove)
14.01. – Dallas Frazier  (Amerikanischer Country-Sänger und Songwriter, u.a. „There Goes My Everything“)
14.01. – Ron Goulart  (Amerikanischer Schriftsteller, u.a. Barnum System)
14.01. – Dave Wolferton , alias David Farland  (Amerikanischer Science Fiction und Fantasy Autor)
13.01. – Jean-Jacques Beineix  (Französischer Regisseur und Produzent, u.a. Diva, Betty Blue – 37,2 Grad)
13.01. – Werner „Gino“ Delmes  (Deutscher Hockeyspieler, Olympia-Bronze 1956 in Melbourne)
13.01. – Fred Parris  (Amerikanischer Doo-Wop Sänger bei den Five Satins, u.a. „In the Still of the Night“)
13.01. – Fred Van Hove  (Belgischer Improvisationsmusiker und Komponist)
13.01. – Raul Vilches  (Kubanischer Volleyballspieler, u.a. Olympia-Bronze 1976 in Montreal)
12.01. – Ronnie Spector  (Amerikanische Sängerin bei der Girlgroup The Ronettes, u.a. Be my Baby)
11.01. – Anatoli Aljabjew  (Russischer Biathlet, u.a. 2 x Olympia-Gold 1980 in Lake Placid)
11.01. – Rosa Lee Hawkins  (Amerikanische Sängerin bei den Dixie Cups)
11.01. – Guy Mouminoux  (Französischer Autor und Comiczeichner)
10.01. – Herbert Achternbusch  (Deutscher Schriftsteller, Regisseur und Maler, u.a. Bierkampf)
10.01. – Wolodymyr Dolhow  (Russischer  Schwimmer, u.a. Olympia-Bronze 1980 in Moskau)
10.01. – Robert Durst  (Amerikanischer Geschäftsmann und Mörder) (Covid-19-Opfer)
10.01. – Khan Jamal  (Amerikanischer Musiker im Modern Jazz, u.a. mit Sun Ra, Larry Young)
10.01. – Deon Lendore (Trinidadischer Leichtathlet, u.a. Olympia-Bronze 2012 in London)
10.01. – Don Maynard  (Amerikanischer American Footballspieler, u.a. bei den New York Jets)
10.01. – Alfons „Ali“ Mitgutsch  (Deutscher Illustrator und Maler, Vater der Wimmelbilderbücher)
10.01. – Olavi Rinteenpää  (Finnischer Hindernisläufer, u.a. EM-Silber 1954 in Bern)
10.01. – Burke Shelley  (Englischer Musiker, Sänger, Bassist, Songschreiber und Mitgründer der Band Budgie)

09.01. – Dwayne Hickman  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Cat Ballou – Hängen sollst du in Wyoming)
09.01. – Jochenfritz Meinke  (Deutscher Fußballspieler, u.a. für den Hamburger SV)
09.01. – Bob Saget  (Amerikanischer Schauspieler und Regisseur, u.a. Full House, Dumm und dümmerer)
08.01. – Marilyn Bergman  (Amerikanische Liedtexterin und Komponistin, mehrfache Oscarpreisträgerin)
08.01. – Michael Lang  (Amerikanischer Musikproduzent, u.a. Miami Pop Festival, Woodstock Festival)
08.01. – Wiktor Masin  (Russischer Gewichtheber, u.a. Olympia- und WM-Gold 1980 in Moskau)
08.01. – Nina Rotschewa  (Russische Skilangläuferin, u.a. WM-Gold 1974 in Falun, Olympia-Silber 1980)
07.01. – Mark Forest  (Amerikanischer Bodybuilder und Schauspieler, u.a. Die Rache des Herkules)
06.01. – Peter Bogdanovich (Amerikanischer Regisseur und Autor, u.a. Is’ was, Doc?, Paper Moon)
06.01. – Sidney Poitier  (Amerikanischer Schauspieler, u.a. Flucht in Ketten, In der Hitze der Nacht)
05.01. – Paul Warburton  (Amerikanischer Jazz-Musiker, u.a. mit Ron Miles, Cal Tjader)
05.01. – Olga Szabo-Orban  (Rumänische Florettfechterin, u.a. Olympia-Silber 1956 in Melbourne)
04.01. – Ralph Neely  (Amerikanischer American Footballspieler, u.a. bei den Dallas Cowboys)
04.01. – Rolf-Dieter Amend  (Deutscher Kanute und Kanutrainer, u.a. Olympia-Gold 1972 in München)
04.01. – Joan Copeland  (Amerikanische Schauspielerin, u.a. Law & Order, Project: Peacemaker)
04.01. – Percy Hobson   (Australischer Hochspringer)
03.01. – Igor Bogdanoff  (Französischer Autor und Moderator) (Covid-19-Opfer)
02.01. – Wiktor Sanejew  (Russischer Dreispringer, u.a. Olympia-Gold 1968, 1972, 1976 in Montreal)
02.01. – Jay Weaver  (Amerikanischer Bassist und Sänger bei Big Daddy Weave) (Covid-19-Opfer)
02.01. – Karl Witti  (Deutscher Zeichner, Kunst- und Theatermaler)
01.01. – Axel Anklam  (Deutscher bildender Künstler)
01.01. – Barbara Chilcott  (Kanadische Schauspielerin, u.a. Wie ein Schrei im Wind, Geliebte Lügen)
01.01. – Andreas Kunz  (Deutscher Sportler der Nordischen Kombination, u.a. Olympia-Bronze 1968)
01.01. – Mervyn Shields  (Englischer Neonazi und Musiker, Bassist bei Skrewdriver)