Film: Death Proof


Ein paar Freundinnen sind auf Männerjagd in ihrer Lieblingsbar. Dort treffen sie auf Stuntman Mike (Kurt Russel), einen schmierig-prolligen Kerl, welcher anbietet, eines der Mädels heimzufahren. Dummerweise ist Stuntman Mike ein Psychopath, der nur eines mit ihr vorhat: Sie in seinem „todsicheren“ Stunt-Auto mit Käfig umzubringen.
Ein Jahr später:
Stuntman Mike sucht sich immer noch Opfer, doch diesmal hat er sich mit Mädels angelegt, die zurückschlagen…

Was soll ich da sagen…? Ist eben mal wieder ein Tarantino-Film.
Der Anfang ist ganz okay, danach langweilt man sich erstmal längere Zeit, bevor eine lange und sehr gut gefilmte Autojagd zum Ende des Films noch punkten kann. Das Ende selbst fand ich dann leider wieder blöd, weil komplett abgehackt. Für Fans amerikanischer Musclecars sicher empfehlenswert, für Fans von Kurt Russel ebenfalls, aber alles in allem ist der Film bestenfalls Mittelmaß.

5/10

Death Proof
Regie: Quentin Tarantino
USA, 2007
Darsteller: Kurt Russel, Sidney Poitier, Rosario Dawson, Vanessa Ferlito, Jordan Ladd u.a
FSK: ab 16
Spielzeit: 114 Minuten
Amazon

2 Kommentare

  1. So unterschiedlich kann das sein. Ich hab den Film bereits im Kino gefeiert und könnte ihn mir immer und immer wieder ansehen. Er hat seine Längen, das stimmt, aber ich mag ihn.

  2. Ging mir genauso. Ein Film, den ich mir sicher kein zweites Mal anschauen werde. Damals hatten wir am selben Abend auch „Planet Terror“ gesehen, der ja zum Grindhouse Double Feature dazu gehört. Der hat mir viel besser gefallen.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s