Film: 71 into the fire


1950, der Krieg zwischen Nord und Südkorea. Im Süden geht man davon aus, den Angriffsplan der feindlichen Truppen zu kennen und schickt seine Soldaten an strategisch wichtige Stellen. Am Nakdong River erwartet niemand einen Angriff,
so dass dieser eher unwichtige Aussenposten nur von 71 freiwilligen bewaffneten Studenten ohne militärische Erfahrung bewacht werden soll.
Es kommt wie es kommen muss: Der Feind greift unerwartet genau hier an.
Militärische Truppen, welche die Studenten zur Verstärkung herbeirufen, brauchen von ihrem Standort Stunden, um zu Hilfe zu kommen.
Bis dahin müssen die unerfahrenen Jugendlichen versuchen, zu überleben und bestenfalls noch den Feind zurückzuschlagen und zu töten…

Der Film erzählt eine wahre Geschichte, ist auch dementsprechend realistisch, dramatisch und teils recht brutal.
Gut gespielt, und aufwendig inszeniert- klare Empfehlung!

9/10

71 into the fire
Regie: John H. Lee
Südkorea, 2010
Darsteller:  Kwone Sang-woo, Cha Seung-won, Choi Seung-Hyan u.a.
FSK: 18 Jahre
Spielzeit: 120 Minuten
Amazon

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s