Film: Big Fish


Edward Bloom hat ein Leben voller Abenteuer und phantastischer Erlebnisse gelebt, zumindest wenn man glauben darf, was er erzählt…
Er hat sich mit einem Riesen angefreundet, lernte siamesische Zwillinge kennen, war ein gefeierter Kriegsheld, hat im Zirkus große Erfolge gefeiert und war natürlich auch ein Frauenschwarm.
Als Edward im Sterben liegt, besucht ihn sein Sohn, der von den Erzählungen seines Vaters nie viel gehalten hat und wegen seiner dauernden Märchengeschichten den Kontakt zu ihm an seinem Hochzeitstag abgebrochen hatte.
Doch jetzt will er endlich wissen, wer sein Vater wirklich ist, und was die Wahrheit über sein eigenes Leben ist…

Ein eigentlich kitschiges Märchen im typischen Tim Burton Stil, aber mit soviel Liebe zum Detail erzählt, dass man nicht davon loskommt.
Bis in die Nebenrollen ist der Film außerdem durchweg gut und passend besetzt.
Lustig, nett, tragisch, rührend – einfach ein sehr schöner Film, der sicher nicht jedem gefallen wird, aber für Fans von Tim Burton ein Muss darstellt.

10/10 

Big Fish
Regie: Tim Burton
USA, 2003
Darsteller:  Danny DeVito, Jessica Lange, Ewan McGregor, Billy Crudup u.a.
FSK: 6 Jahre
Spielzeit: 125 Minuten
Amazon

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s