Musik: Feeding Fingers – Goodbyes that last for years


Feeding Fingers haben 2018 ihr bisher letztes Album Do Owe Harm rausgebracht. Seitdem ist es recht still geworden um die Dark-Wave-Formation aus den USA. Bis jetzt. Mit neuer Single und einem Clip bringt sich die Band rund um Justin Curfman wieder ins Gespräch.

2020 ist bisher nicht gerade ein Jahr voller Freude und so ist auch der neueste Song nicht gerade glücklich. Die Single hört auf den Titel Goodbyes that last forever. Das Lied ist düster und getragen. Der Gesang mit etwas Hall versehen. Kauft man die Single bei Bandcamp, findet man darunter auch die Lyrics, die alles andere als freudestrahlende Liebesbekundungen sind. Viel drüber sagen kann man eigentlich nicht. Der Song sticht nicht wirklich heraus. Es ist einer unter vielen, depressiv und düster, ohne mitzuziehen. Kennt man allerdings die Lyrics, kann man sich doch zum Mitsingen hinreißen lassen.

Vielleicht passt die Single in ihrer Schwere und Melancholie gerade auch sehr gut zur Stimmung innerhalb der Band. Bei Drummer Christopher Fall wurde Speiseröhrenkrebs im 3. Stadium diagnostiziert. Die Band bittet um Unterstützung und finanzielle Hilfe für die teure Behandlung.

Der Clip dazu besteht aus einem Farbengemisch vom Londoner Videokünstler Tom Brown kreiert mit eingeblendeten Fotoauszügen und den Lyrics. Sicherlich das, was man mit wenig Geld machen kann, um Reichweite zu erlangen – und 2020 muss man sich fragen, inwiefern Musikclips noch aufwendig sein müssen,  da die Beachtung deutlich nachgelassen hat. Mal reinzuschauen lohnt sich aber trotzdem.

Alles in allem eine Single für sanfte Dark-Wave-Liebhaber. Nicht gut, nicht schlecht, irgendwo dazwischen. Man hat nichts falsch gemacht.

3/5

Feeding Fingers – Goodbyes that last forever
2020
Digitale Version: 0,65 €

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s