Buch: Joe Worbis – Augenblicke


Eigentlich sollte alles glatt laufen: Das alte Haus ist verlassen und ein Einbruch schien ungefährlich. Rein, einpacken, raus. Doch als Till das Haus betritt, beginnt das Grauen, das ihn weit hinein in die reale Welt vor der Haustüre verfolgt …

Die Kurzgeschichte von Joe Worbis hat alles, was das Thrillerherz begehrt: Blut, Spannung, Tote. Der Leser folgt Till durch das Haus und aus diesem wieder heraus, als der Bruch alles andere als geplant abläuft. Seine Flucht zurück in die Zivilisation kann man geradezu auf dem Beifahrersitz miterleben. Die Gedanken und Gefühle, die der Protagonist empfindet, sind nicht übertrieben, aber gut nachvollziehbar dargestellt. Für eingefleischte Fans des Horrorgenres ist das Ende zwar absehbar, aber die Geschichte dadurch nicht weniger spannend. Eine schöne Kurzgeschichte, die ein bisschen das Gruseln lehrt und für zwischendurch genau das Richtige ist!

4/5

Joe Worbis – Augenblicke
Amazon Kindle Edition, 2016
7 Seiten
Ebook: 0,99 €
Amazon:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s