Buch: Oliver Kern – Eiskalter Hund


Fellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und geradeaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicht geklappt. Sein Knie. Und überhaupt. Jetzt ist er Lebensmittelkontrolleur. Eines Tages beschwert sich ein anonymer Anrufer über das chinesische Restaurant im Bezirk. Vor Ort stellt Fellinger fest, dass die schwarze Soße eklig, aber unbedenklich ist. Ganz anders sieht es da im Kühlhaus aus. Dort hängt ein toter Hund am Haken. Heikel wird die Sache, als sich herausstellt, dass die Halterin verschwunden ist. Fellinger fängt an zu ermitteln … und hört nicht mehr auf!  (Quelle: Klappentext / Heyne Verlag)

Der Fellinger … ein Niederbayer wie er im Buche steht. Grantlig, unkonventionell und sehr eigen. Lebensmittelkontrolleur ist er, und damit eine nicht ganz so gern gesehene Person in den Lokalitäten seiner niederbayrischen Heimat. Die Tage habe ich den Roman von Oliver Kern in die Hände bekommen und der Klappentext hat mich so neugierig auf das Buch gemacht, dass ich am nächsten Tag sofort zu lesen begonnen habe. Mir gefällt er, der Fellinger. Der schöne Aspekt an der Geschichte ist, dass er kein Polizist ist, und somit auch keinerlei Machtbefugnis in dieser Richtung hat, sondern eben „nur“ ein Kontrolleur der Hygiene. Hartnäckig wie unser Fellinger nun mal ist, denkt er viel schneller um die Ecke als seine Bekannten von der Polizei und checkt so manche Begebenheit schneller ab als die offiziellen „Kollegen“. Ein Querdenker wie der Fellinger nun mal ist, scheut er sich nicht, seine „Ermittlungen“ auf das tschechische Krumlov im Nachbarstaat Tschechien auszudehnen.

Oliver Kern hat mit dem ersten Fall unseres werten Herrn Fellinger einen äußerst vergnüglichen Lesestoff geschaffen. Die Story ist schnell und fließend zu lesen und man kommt meistens aus dem Grinsen nicht mehr heraus. Eine absolute Empfehlung für jeden Liebhaber von Lokal- und insbesondere von Bayernkrimis. Bleibt nur zu hoffen, dass unser Fellinger bald in seinem nächsten Fall „ermittelt“. Hier kriegt nämlich jeder seinen Senf ab …

5 / 5

Oliver Kern – Eiskalter Hund
Heyne Verlag, 2018
304 Seiten
Taschenbuch: 9,99 €
Amazon

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s