Buch: Wolf-Dieter Hauschild – Lehrbuch für Kirchen- und Dogmengeschichte. Band 2: Reformation und Neuzeit


Es ist das Standartwerk für das Studium der Theologie. Kein anderer stellt in seinen zwei Bänden über die Kirchen- und Dogmengeschichte so präzise, verständlich und kompakt fast 2.000 Jahre Kirchengeschichte dar. Dabei behandelt Hauschild zum einen den rein historischen Aspekt ab, welche Einflüsse auf die Entstehung und Ausbildung der Kirche eingewirkt haben. Zum anderen stellt er verständlich dar, wie sich die Dogmenlehre der christlichen Kirche entwickelt hat. Darunter fallen Dinge, die Einfluss auf unsere Welt haben. Die Festlegung des Ostertermins, wann Weihnachten gefeiert wird, wie das mit der Einsetzung des Papstes war und die ersten Spaltungen. Der zweite Band behandelt ausführlich die Reformation, die Abspaltung einer Gruppierung, die wir heute normalerweise als Protestanten bezeichnen – doch das ist zu leicht gefasst. War es überhaupt wirklich Dr. Martin Luther, der die Reformation angetrieben und vorangebracht hat? Wer war Melanchton und was hatten die Landesherren mit der Religion zu tun? Wie hat sich das Land damals aufgespaltet und warum ist Bayern eher katholisch, Franken aber evangelisch und wie verhält es sich mit anderen Regionen, die wir heute als Bundesländer kennen?

Hauschild hat ein Nachschlagewerk erschaffen, mit dem man ein theologisches und geschichtliches Studium bestreiten kann. Und sogar noch mehr. Wer historisch interessiert ist, findet hier ein fantastisches Kompendium, das die Entwicklung der Kirche auch im außerkirchlichen Kontext beleuchtet. Die Einflüsse beiderseits werden verständlich aufgeführt. Das bringt stellenweise eine andere Sichtweise auf Entscheidungen und erklärt Grundlagen, die wir heutzutage als selbstverständlich ansehen.

Egal, ob es Schulreferate sind, Seminararbeiten oder persönliches Interesse, Hauschild sollte griffbereit sein und bietet fundierte Grundlagen, Erklärungen und Antworten. Braucht man so ein Werk noch in Zeiten des Internets? Definitiv ja. Zum einen ist die Sammlung kompakt in zwei Büchern zusammengefasst, zum anderen sind es gesicherte Informationen, mit Glossar und Literaturnachweisen, die auch zur Vertiefung einzelner Themen gedacht sind. Und nichts geht über ein richtiges Buch, das mit Post-its beklebt ist, die wichtigen Stellen markierend, und hier und da um kleine Bleistiftnotizen erweitert wird. Es ist ein Nachschlagewerk für jedermann.

5/5

Wolf-Dieter Hauschild – Lehrbuch der Kirchen- und Dogmengeschichte- Band 2: Reformation und Neuzeit
Gütersloher Verlagshaus, 2021
996 Seiten
Hardcover: € 54,00

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s