Buch: Richard Laymon – Das Ende


Ein Pärchen findet eine enthauptete Leiche am Flussufer. Ein Fremder flieht mit dem Kopf und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt…

Das klingt wenig nach Laymon und ist auch nicht das, was man erwartet. Der Horror, den man sonst von ihm kennt, bleibt aus. Die geköpfte Leiche könnte ebenso aus der Feder jedes Thrillerautors entsprungen sein. Das Ende wirkt atypisch, handelt es sich hierbei doch um einen spannenden Thriller, der ganz geschickt aufgebaut wurde. Sicherlich mag man ein wenig die Brutalität vermissen und diese schleichende Angst, die Sequenzen, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Dafür gibt es einige Verwicklungen, falsche Fährten, Irrungen und Wirrungen, die aus einem einfachen Manuskript eine spannende Story machen, die man kaum aus der Hand legen kann. Es macht Spaß, mal einen etwas anderen Laymon zu lesen, den man so vielleicht gar nicht erwartet hätte. Im Übrigen verrät der Klappentext davon absolut nichts. Dieser weist eher auf eine typische Story hin, würde ansonsten aber auch viel vorwegnehmen. Denn der Leser wartet darauf, dass endlich diese kanllharten, blutigen Zeilen kommen, die er von Laymon gewohnt ist. Genial ist, was alles in eine kurze Zeitsequenz gepackt wurde, denn das Buch ist keinesfalls mit einhundert Seiten abgehandelt. Dafür wird aber im Grunde nur ein für alle Beteiligten sehr langer und anstrengender Tag beschrieben. Was natürlich nicht fehlt: Die kleinen erotischen Fantasien und Sexszenen, die anscheinend einfach da sein müssen.

Sicherlich ist das Buch nicht für jeden gemacht. Wer eben genau jenen Horrorkitzel erwartet, wird enttäuscht werden. Dafür wird der Leserkreis angesprochen, der sonst auf Krimis a la Fitzek und Co steht und gerne nach dem Täter sucht und auf diesem bis zum Ende warten muss.

4/5

Richard Laymon – Das Ende
Heyne Hardcore, 2018
320 Seiten
Taschenbuch: 9,99 €

Ein Kommentar

  1. Ich lese es auch gerade, hab nur noch ca. 100 Seiten übrig. Auch wenn es nicht „Laymontypisch“ ist, finde ich es bis jetzt sehr gut. Bin schon ganz auf das Ende gespannt😊

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s